logo-dav-116x55px

3. Nationalpark in Bayern - klare Mehrheit ist dafür!

12.03.2018, 17:32 Uhr

Kommt er nun oder kommt er nicht, der 3. Nationalpark in Bayern? Wenn es nach der bayerischen Bevölkerung ginge, dann gäbe es ihn wohl bereits - 64% sind dafür!

Klare Mehrheit für mehr Wildnis und Naturschutz

Die repräsentative EMNIT-Umfrage bestätigt es: 64% der Befragten sprachen sich für einen dritten Nationalpark in Bayern aus; und damit auch für mehr Wildnis und Naturschutz im Land. Sogar 67% der CSU-Wähler sind für so ein Schutzgebiet zu haben.

Dieses Umfrageergebnis ist ein klarer Appell an die Landesregierung die Pläne nicht über Bord zu werfen. Im Sommer 2016 hat Ministerpräsident Horst Seehofer die Standortsuche für einen dritten Nationalpark angekündigt. Seitdem kam es durch diveres Interessensvertreter immer wieder zu Verwerfungen und Verzögerungen in diesem Vorhaben. Hoffentlich kann diese klare Umfrage den zukünftigen Ministerpräsident Markus Söder dazu animieren an dem Vorhaben festzuhalten und den bestehenden Kabinettsbeschluss umzusetzen.  

 

 

Hintergrund zur Emnit-Umfrage

Das Meinungsforschungsinstitut Kantar Emnid befragte zwischen dem 9.2. und 1.3.2018 1.000 Menschen aus ganz Bayern. Die Befragung wurde bevölkerungsproportional durchgeführt. Die Verteilung der Telefoninterviews orientierte sich an der Einwohnerverteilung auf die einzelnen Landkreise und Städte.