Logo-DAV-116x55px

Jetzt für besseren Radverkehr unterschreiben

Radentscheid Bayern

14.09.2022, 14:09 Uhr

Große Ziele hat das Volksbegehren "Radentscheid Bayern", unter anderen den Radverkehrsanteil bis 2030 auf 25 Prozent zu steigern und bedarfsgerechte, sichere Radwege zu schaffen. Noch bis Ende Oktober könnt ihr an einer von vielen Sammelstellen in ganz Bayern eure Unterschrift für eine echte Radverkehrsförderung abgeben.

Wo genau ihr in eurer Nähe unterschreiben könnt, erfahrt ihr auf der Karte, die alle Sammelstellen enthält.

 

Was genau wird gefordert?

Neben der bereits erwähnten Steigerung des Radverkehrsanteils auf 25 Prozent bis 2030 und der Schaffung sicherer Radwege sind die Ziele des Volksentscheids:

 

  • Vision Zero (=keine Verkehrstoten mehr) im Straßenverkehr
  • Vorrang für den Umweltverbund
  • Mehr Radschnellverbindungen
  • Flächenversiegelung sorgfältig abwägen

Detaillierte Infos zu den Zielen gibt es hier: https://radentscheid-bayern.de/ziele

 

 

Das Bündnis Volksbegehren „Radentscheid Bayern” wird getragen von ADFC und VCD Landesverband Bayern sowie den elf bayerischen kommunalen Radentscheiden. Als Bündnispartner haben sich der BUND Naturschutz in Bayern (BN) und fünf Landesverbände politischer Parteien angeschlossen.