logo-dav-116x55px

15.07.2019, 19:00 Uhr
Bayerische Akademie der Wissenschaften, Alfons-Goppel-Str. 11 (Residenz)

Herausforderung Klimawandel

 

Dr. Christoph Mayer (Bayerische Akademie der Wissenschaften) im Gespräch mit Rudi Erlacher (Vizepräsident des Deutschen Alpenvereins), Thorsten Glauber (Bayerischer Staatsminister für Umwelt und Verbraucherschutz) und Dr. Michael Staudinger (Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik, Wien), moderiert von Miriam Stumpfe (Bayerischer Rundfunk)

 

Das Schwinden der Alpengletscher und das Auftauen des Permafrostes zeigen die Auswirkungen des Klimawandels dramatisch. Die Folgen des Wandels für den Alpenraum und die notwendigen Klimaschutzmaßnahmen werden von  Experten seit Jahren mit Nachdruck benannt. Welche politischen Rahmenbedingungen sind dafür nötig? Inwiefern nutzt die Politik ihre Handlungsspielräume, um die Klimaziele zu erreichen?

 

 

Montag, 15. Juli 2019, 19 Uhr

Eintritt frei

Den Livestream zur Veranstaltung gibt es unter alpenverein.de/vortragsreihe2019 oder auf dem Youtube- und Facebook-Kanal des Deutschen Alpenvereins.

 

Die Veranstaltung ist Teil der Veranstaltungsreihe der Bayerischen Akademie der Wissenschaften und des Deutschen Alpenvereins e.V. zum 150. DAV-Jubiläum 2019 Flyer DAV BAdW , 736 kb