Logo-DAV-116x55px

26.06.2014, 19:30 Uhr
Alpines Museum, Praterinsel 5, 80538 München

"Tunguska oder das Ende der Natur" von Michael Hampe

Hampe Tunguska „Die Vorstellung, Natur sei etwas Seiendes, das dem Menschen oder der Gesellschaft gegenüberstehe, führt in die Irre“, schreibt der Philosoph und Autor Michael Hampe (ETH Zürich). Er hinterfragt in seinen Büchern und Aufsätzen die Naturideologien, die auch den Erzählungen der Erschließungs- und Naturschutzgeschichte im Alpenraum zu Grunde liegen. In „Tunguska oder Das Ende der Natur“ versucht Hampe, anhand eines fiktiven Streitgesprächs vierer Wissenschaftler, dem Rätsel des Naturbegriffs auf den Grund zu gehen.
Donnerstag, 26. Juni 2014, 19.30 Uhr

Eintritt€ 8, für Alpenvereinsmitglieder € 5​. Anmeldung empfohlen unter alpines.museum@alpenverein.de