logo-dav-116x55px

18.06.2015, 18:00 Uhr
Alpines Museum, Praterinsel 5, 80538 München

Expertengespräch: Entdeckungsreise und Kolonialprogramm. Die Schlagintweits zwischen Humboldt´schen Ambitionen und den Erwartungen der East India Company

„Man darf Heldentaten nicht in der Nähe betrachten“ (Theodor Fontane). Der hellsichtigen Warnung Fontanes zum Trotz beschäftigt sich der Referent mit der Rolle der drei Brüder Schlagintweit während ihrer Expedition. Er fragt nach Auftraggebern, Zielsetzungen und nach der Zusammenarbeit mit den zahlreichen einheimischen Assistenten der Expedition. Einzelne Objekte werfen ein faszinierendes Bild auf die Möglichkeiten und Konflikte transnationaler wissenschaftlicher Zusammenarbeit im 19. Jahrhundert.

Mit Dr. Moritz von Brescius (Universität Konstanz), Ausstellungskurator

Donnerstag, 18. Juni 2015, 18 Uhr

Kosten: € 4 und ermäßigter Museumseintritt. Anmeldung nicht erforderlich.