logo-dav-116x55px

Einweihung des "Grathütterls"

19.07.2012, 12:51 Uhr

Foto: Herbert Konnerth


Vor fast 90 Gästen fand gestern die Einweihung der Biwakschachtel vom Jubiläumsgrat im Alpinen Museum statt.

Nach fast 50 Jahren am Jubiläumsgrat wurde das „Grathütterl“ durch eine neue Biwakschachtel ersetzt und kann ab heute im Garten des Alpinen Museums bewundert werden. Auch nicht so versierte Alpinisten können jetzt ein kleines Stück Jubiläumsgrat nachsteigen und ein bisschen Biwakluft schnuppern. 

Bei der Einweihung wurden zunächst Geschichten über den Jubiläumsgrat und die Biwakschachtel ausgetauscht. Friederike Kaiser, Leiterin des Geschäftsbereich Kultur, befragt dazu den stellvertretenden Vorsitzenden der Sektion München Hans-Alois Weninger, DAV-Vizepräsident Franz van de Loo und den Jubelgratfan Andi Holle.

Dann wurde die Biwakschachtel feierlich von der Sektion München an das Alpine Museum des DAV übergeben. Nach dem obligatorischen Gipfelschnaps, bekam Franz van de Loo von Hans-Alois Weninger ein Hüttenbuch geschenkt, dass nun in der Grathütte ausliegt und auf Einträge der innerstädtischen Gipfelstürmer wartet.

 

Die Biwakschachtel ist zu den Museumöffnungszeiten geöffnet.  Wir freuen uns auf viele neugierige Besucher.