logo-dav-116x55px

Abschied vom Alpin-Museum Kempten

25.11.2021, 10:57 Uhr

Das Alpin-Museum im Marstall schließt zum Ende des Jahres seine Türen. Aus diesem Anlass feiert das alpingeschichtliche Museum am ersten Dezember-Wochenende Abschied und bietet den gesamten Dezember freien Eintritt.

Erstes Bergsportmuseum Deutschlands schließt

Nach über dreißig Jahren schließt das Alpin-Museum Kempten zum 31. Dezember 2021 seine Tore. Sie sind herzlich eingeladen, es ein letztes Mal zu besuchen!

 

Zur Eröffnung 1990 war das Alpin-Museum Kempten ein Meilenstein - das erste Museum in Deutschland, das sich mit der Geschichte des Bergsports und der Bergbegeisterung beschäftigte. Das würdigt die Stadt Kempten mit freiem Eintritt im Dezember und einem umfangreichen Aktionsprogramm am 4. und 5. Dezember.

 

Es finden unter anderem eine szenische Lesung mit dem Titel »Empor! Der Wettlauf zum Gipfel des Matterhorn« durch Schauspieler Christian Kaiser und Wolfgang Griep, eine Märchenvorstellung des Theaters Ferdinande und verschiedene Führungen statt. Am 4. Dezember um 15 Uhr werden Dr. Sybe Wartena vom Bayerischen Nationalmuseum und Friederike Kaiser vom Alpinen Museum in München eine Führung zur Geschichte des Alpin-Museums Kempten machen. Das weitere Programm finden Sie hier.