logo-dav-116x55px

"Klettern um den Augenblick zu erleben"

20.10.2018, 12:31 Uhr

Der Film "Wege nach Innen" von Ulf Wogenstein ist ein eindrückliches Porträt über die Kletterlegende Bernd Arnold.

Klettern zur Selbstfindung

Bernd Arnold wurde 1947 in Hohnstein in der Sächsischen Schweiz geboren, wo er eine Vielzahl schwieriger Erstbegehungen unternahm. Auch heute pflegt er eine besonders enge Beziehung zur Heimat. In dem 11-minütigen Film schildert Arnold, wie er als Kind das Bergsteigen im Spiel erprobte, wie aus früherer Romantik schließlich ein ernsthafter Sport wurde, bis er gemeinsam mit seinem Freund Kurt Albert "schräge Abenteuer" in den Bergen der Welt erlebte. Klettern ist für Arnold nicht nur ein Sport, sondern ein Mittel, um zu sich selbst zu finden. Das intensive Erleben der Gegenwart  - den "Augenblick" - empfindet er als großen Glücksmoment. Heute möchte Arnold andere auf den Weg führen, damit sie die gleiche Freude empfinden können wie er selbst.

Der stimmungsvolle Film Wege nach Innen ist jetzt auf Vimeo als "Video on demand" verfügbar (48h Leihgebühr: 2,80 Euro).