logo-dav-116x55px

Gedenkkreuz der Sektion Mönchengladbach

23.07.2014, 10:28 Uhr

 

Am Samstag, 19. Juli 2014 ist das Gedenkkreuz der DAV-Sektion Mönchengladbach auf den Spinewitrol (2483 m) geflogen worden. Mit diesem Kreuz setzt die Sektion ein Zeichen des Dankes für nunmehr fünf Jahrzehnte, die die Sektion Mönchengladbach in der Kalser Bergwelt aktiv ist.

 

Ein herzliches Dankeschön gilt allen Mitgliedern und Freunden der Sektion, die dieses Projekt unterstützt und gefördert haben und/oder tatkräftig bei den Vorbereitungen mitgeholfen haben. Das größte Dankeschön der Sektion geht an Bernd Gothe, den Inhaber der Stahlbaufirma Gothe aus Mönchengladbach, der das Kreuz gespendet hat. Ein ganz besonderes Dankeschön auch an die Gemeinde Kals mit Bürgermeister Klaus Unterweger, der die Sektion von Beginn an mit großem Engagement unterstützt hat. Und ein weiteres großes Dankeschön geht an den Hüttenwirt Peter Gliber, der am Samstag bei der Montage des Kreuzes dafür gesorgt hat, dass alles gepasst hat.

 

Gedenkkreuz 2 Se. Mönchengladbach