logo-dav-116x55px

Spendenaktion zur Wiedererrichtung der Totalphütte

Bereits der zweite gravierende Lawinenschaden für den Alpenverein Voralberg binnen 20 Jahren

21.06.2019, 14:39 Uhr

Im Januar 2019 wurde die Totalphütte, auf 2385m von einer Staublawine fast zur Gänze zerstört.

Laut derzeitigen Schätzungen wird der Wiederaufbau der Totalphütte ca. EUR 2,5 Millionen kosten. Erst nach der Schneeschmelze wir es definitv möglich sein, das ganze Schadensausmaß zu überblicken.

 

Derzeit liegen aber noch über 2,5 bis 3 Meter Schnee am Fuße der Schesaplana. 

 

Der DAV Vorarlberg benötigt die Hilfe der Alpenverein Community

Die Totalphütte war ein sehr beliebtes Ausflugsziel für Wanderer und Bergsteiger aus aller Welt und soll das 2020 auch wieder sein. 

 

Derzeit ist als Notlösung der Aufbau von Wohncontainern mit 24 Schlafplätzen und der Winterraum mit 10 Plätzen geplant.

 

Auf der Spendenhomepage könnt ihr alle Infos finden, wie ihr den Wiederaufbau unterstützen könnt!