logo-dav-116x55px

Neue Prager Hütte bei Globetrotter München

20.05.2014, 12:31 Uhr

Im Rahmen der Bergsportwochen von Globetrotter München stellten sich am vergangenen Samstag Sylvia und Claudia Studer als neue Hüttenwirtinnen der Prager Hütte vor. Die beiden Vertreterinnen der Familie Studer freuten sich sehr über das rege Interesse an ihrem Stand.

 

Die Alpenvereinshütte ist idealer Ausgangspunkt für den Großvenediger und dient gleichzeitig als Etappenziel bei der Venediger Runde. Zudem eignet sich die ursprüngliche Umgebung perfekt als Ausbildungsstützpunkt für Fels und Eis. Von München aus ist man in nur zweieinhalb Stunden im Talort Matrei in Osttirol. Aufstieg zur Hütte beträgt ca. drei Stunden. Wilfried Studer, Hüttenwirt und Bergführer bietet von der Prager Hütte ausgehend geführte Touren auf den Großvenediger an.

 

Die denkmalgeschützte Neue Prager Hütte wurde 1904 erbaut und 2013 aufwändig generalsaniert. Unter anderem wurde die Photovoltaikanlage erweitert und die Energieversorgung durch ein neues Rapsöl-Blockheizkraftwerk sichergestellt, das Dach und die Fassaden saniert. Eine Erneuerung der Materialseilbahn und Wasserversorgung erfolgt in 2014/2015. Die Kosten für die umfangreichen und sehr aufwändigen Sanierungsmaßnahmen belaufen sich auf rund 1,6 Mio Euro.

 

Unterstützung erhielt der DAV durch seinen Partner Globetrotter Ausrüstung. Exklusiv für DAV-Mitglieder bietet Globetrotter Ausrüstung die DAV-Globetrotter-Card an. Die Inhaber dieser Kundenkarte erhalten – abhängig vom Kartentyp –jeweils 5-10% Rabatt in Form von GlobePoints auf ihren Einkauf gut geschrieben. Neben den persönlichen Vorteilen der Karteninhaber, fließen zusätzlich 1,5 % aller Umsätze der DAV-GlobetrotterCards an das DAV-Projekt „Klimafreundlicher Bergsport“ - bisher schon über 100.000 €.

 

Mit dem DAV-Projekt „Klimafreundlicher Bergsport“ setzt sich der DAV das Ziel, den Ausstoß klimarelevanter Treibhausgase zu senken – zum Beispiel durch energetische Sanierungsmaßnahmen auf Hütten, Einrichtung einer Mobilitätsplattform für Bergsportler aber auch durch Sensibilisierung von Bergsportlern und DAV-Sektionen für eine klimafreundliche Ausübung des Bergsports.

Logo Globetrotter