logo-dav-116x55px

Kultur auf 2.375 Metern

Konzerte und Lesungen auf der Richterhütte

28.08.2020, 08:38 Uhr

Die malerisch gelegene Richterhütte im Nationalpark Hohe Tauern ist im September nicht nur Stützpunkt für Bergsteigerinnen, sondern auch attraktiver Anlaufpunkt für Kulturliebhaber. Dafür sorgt ein buntes Programm aus Konzerten und Lesungen.

Kulturherbst 2020

Kultur im Hochgebirge: 21 Kilometer entfernt vom nächsten Dorf treten im September Künstlerinnen und Künstler auf der Richterhütte auf, die das Verhältnis Mensch und Natur feiern. Das Verbindungselement ist der Bezug zu den Bergen und der Region. 

 

Am 4. und 5. September begeistert das internationale Trio Jütz mit neu interpretierter Volksmusik. Kontrabass, Geige, Stimme, Hackbrett, Trompete und andere Instrumente bringen alpinen Kulturgenuss par excellence. 

 

Am darauffolgenden Wochenende, am 11. und 12. September, geben Jakob Egger und Maria Strauss eine szenische Lesung aus dem Theaterstück Märzengrund von Felix Mitterer. Das Stück erzählt die Geschichte des jungen Elias, der sich aus der modernen Zivilisation auf eine einsame Almhütte im Märzengrund, einem abgelegenen Tal in den Zillertaler Alpen, zurückzieht. 

 

Weitere Infos zum Programm und Reservierung findet ihr direkt auf der Hüttenseite