Logo-DAV-116x55px

Auf dem Hannoverhaus die weiße Pracht geniessen!

09.01.2017, 07:00 Uhr

Hüttentipp Januar- das Hannoverhaus

Der erste Hüttentipp 2017 führt auf das Hannoverhaus im Nationalpark Hohe Tauern. Dort oben, auf 2566 m Höhe, schweift der Blick in die Ferne auf weite Teile der Hohen Tauern, die Dolomiten und die Julischen Alpen. Die moderne Unterkunft liegt mitten im Skigebiet und ist idealer Startpunkt für Ski- oder Schneeschuhtouren.

 

Am Ende eines Tages an der frischen Luft wird man auf der Hütte bereits erwartet: Matteo und Vroni, das junge Hüttenwirtspaar, bereitet aus Leidenschaft regionale Spezialitäten zu und der Duft von frischem Kaiserschmarrn lockt alle Gäste in die gemütliche Stube.

 

Die Alpenvereinshütte ist außerdem klimafreundlich zu erreichen: Die Talstation der Ankogelseilbahn wird vom Nationalpark-Wanderbus bzw. dem Skibus angefahren und von der Bergstation ist die Hütte in nur wenigen Minuten erreichbar.

 

Weitere Informationen zur Hütten und den Tourmöglichkeiten finden Sie hier: