Logo-DAV-116x55px

Halls & Walls 2021 Rückschau

Halls & Walls - seit Jahren der Pflichttermin für Betriebsleitungen von Kletter- und Boulderhallen.

 

Wurde das DAV-Kletterhallentreffen im letzten Jahr 2020 coronabedingt online durchgeführt, konnte sich die Kletterhallenszene dieses Jahr unter Einhaltung strenger Hygieneregeln wieder in Präsenz treffen. Halls & Walls fand am 19./20. November am neuen Standort Friedrichshafen im Rahmen der Vertical Pro, der Messe für „Berufe in der Vertikalen“, statt. Auch dieses Jahr hat sich das bekannte Format von Fachvorträgen und Messe bewährt.

Die vom DAV organisierten Vorträge fanden wieder großen Zulauf. Das diesjährige Schwerpunktthema Routenbau wurde in allen Facetten beleuchtet und aktiv diskutiert: Aufgaben und Anforderungen im Routenbau Breitensport sowie Wettkampfschrauben, Arbeitssicherheit und Diversität der Routenschrauber*innen.

 

  • Impulsvortrag zum Routenbau im Breitensport und im Leistungssport mit anschließendem Round Table
    Wege vom sicheren Handwerk zum kreativen Routenbau und weiter zur Professionalisierung des Wettkampf-Routenbaus
    mit Peter Zeidelhack (Orgasport) und Jan Zbranek (ISFC Chef-Routenschrauber), moderiert von Thomas Bucher (DAV Bundesverband)
     
  • Workshop Werkzeug - Material - Montage
    Drei Profis stellen ihre Werkzeug- und Materialauswahl für den sicheren und nachhaltigen Routenbau vor.
    mit Stefan Müller (Voltomic), Tim Bartzik (RoXx), Josef Wetzel (Kletterkultur), moderiert von Julius Kerscher (Routenschrauber, Griffshaper)
     
  • Workshop Wie Niklas seine Boulder schraubt
    Niklas zeigt seine Gedanken & Arbeitsprozesse vor, während und nach der Kreation eines Boulders.
    mit Niklas Wiechmann (Routenschrauber, Video-Kreator)
     
  • Workshop Selbstsicherungsautomaten
    Befeuern die Automaten das „Fast Food“ des Leadklettern?
    mit Julia Janotte (DAV Sicherheitsforschung)
     
  • Workshop Arbeitssicherheit und Prävention
    mit Norbert Moser (VBG Verwaltungsberufsgenossenschaft) und Julius Kerscher (Routenschrauber, Griffshaper)

 

Die Präsentationen finden Sie im Downloadbereich unten.

 

In der Messehalle A7 waren an den Ständen rege Gespräche über Kletterwandbau, Bouldermatten, neue Griff-Shapes, Wandausstattung, Betriebssoftware und weiteres Zubehör zu hören. Wer nach den vielen gezeigten Produkten noch aufnahmefähig war, warf einen neugierigen Blick in die gegenüberliegende Halle B5, dem Ausstellungsbereich der Hochseilgärten, Industriekletterei und Höhenrettung.

Die traditionelle Come Together Standparty am Freitagabend fiel dieses Jahr coronabedingt klein und kurz aus: Das Catering im weitläufigen Foyer und an einigen Messeständen gab für ein paar Stunden den Rahmen für den informellen, aber aufschlussreichen Branchenaustausch.

 

Für Kletterhallenbetriebsleitungen, Routenschraubende und Sektionen mit Kletterhallen, die gerne in die Zukunft planen: Halls & Walls 2022 findet nächstes Jahr am 25./26. November 2022 in Friedrichshafen statt.

 

 

Email-Verteiler

Sind Sie als Besucher an Halls & Walls interessiert und möchten rechtzeitig an die nächste Veranstaltung erinnert werden? Dann senden Sie bitte eine E-Mail an das Halls & Walls Team. Es werden über die Einladungen hinaus keine weiteren E-Mails verschickt!