logo-dav-116x55px

12.06.2022, 09:00 Uhr
Wendelstein

Exkursion: Höhengrenzen von Bäumen erkunden

Einladung zur Klimaforschung am Wendelstein

Zu einer außergewöhnlichen Exkursion am Wendelstein lädt der Verein zum Schutz der Bergwelt e. V. am Sonntag, 12. Juni 2022: interessierte Laienforscher*innen haben die Möglichkeit, gemeinsam mit der Botanikerin Dr. Sabine Rösler von der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf Baumgrenzen zu erkunden:

Gemeinsame Klimaforschung am Berg

Der Klimawandel hat im Alpenraum besonders starke Auswirkungen – in den zurückliegenden einhundert Jahren stiegen die Temperaturen dort mehr als doppelt so stark wie im globalen Mittel. Dies wirkt sich auf die alpine Pflanzenwelt aus: viele Arten breiten sich nun auch in höheren Regionen als früher aus.

 

Auf einer Exkursion am Sonntag, 12. Juni 2022 können interessierte Laienforscher*innen gemeinsam mit der Botanikerin Dr. Sabine Rösler von der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf die aktuellen Baumgrenzen erkunden.

 

Dazu geht es mit der Seilbahn auf den Wendelstein, beim Abstieg vom Gipfel werden die jeweils höchsten Vorkommen der einzelnen Baum-Arten kartiert. Dabei wird der spannenden Frage nachgegangen, wieweit genau sich die Baumgrenzen in den letzten rund 170 Jahren bereits nach oben verschoben haben. Historische Vergleichsdaten liegen vom Botaniker Otto Sendtner aus dem Jahr 1854 vor.

 

Bei den Kartierungen setzen die Teilnehmenden die BAYSICS-App zur Anwendung, deren Handhabung zuvor, am 1. Juni 2022 in einem Online-Vortrag erklärt wird.

 

Auch unabhängig von der Exkursion können Interessierte an diesem Vortrag teilnehmen und jederzeit die eigenen Beobachtungen zu aktuellen Baumgrenzen in Bayern mit Hilfe der Forschungs-App BAYSICS kartieren.

 

Weitere Informationen

Wann: Sonntag, 12. Juni 2022, 9–16 Uhr 

Wo: Wendelstein (Treffpunkt: Talstation der Wendelstein-Seilbahn bei Osterhofen)

 

Vorschlag Öffentliche Anreise: 7:30 ab München Hbf (Richtung Bayrischzell)

 

Anmeldung zur Exkursion nötig: beim Verein zum Schutz der Bergwelt e. V. (VZSB) unter der E-Mail: info@vzsb.de. 

 

Ausführliche Informationen zur Exkursion und weiteren Veranstaltungen im Kalender der VZSB