logo-dav-116x55px

Die Alpen im Corona-Sommer: Eine Zwischenbilanz

17.09.2020, 10:00 Uhr

Ein sehr besonderer Bergsommer neigt sich dem Ende zu: Es herrschte viel Betrieb auf den Wanderwegen, noch mehr Verkehr herrschte in den Tälern, gleichzeitig galten und Abstands- und Hygieneregeln. Wie kamen die Hüttenwirtsleute mit dieser Situation zurecht? Welche Möglichkeiten gibt es, die Verkehrsproblematik in den Alpen in den Griff zu bekommen? Und inwiefern eignen sich die Alpen trotz dieser Streßfaktoren immer noch zur Erholung? Der Deutsche Alpenvereine zieht eine Zwischenbilanz und stellt dabei die neue Kampagne #spueredichselbst zum gesundheitsorientierten Bergsport vor.