logo-dav-116x55px

Digitale Pressemappe

08.05.2019, 10:00 Uhr

Am Donnerstag, 9. Mai feiert der Deutsche Alpenverein seinen 150. Geburtstag. Bei der Jubiläumspressekonferenz am Vortag stehen folgende Themen im Mittelpunkt:

150 Jahre DAV - der Geburtstag

Diese Woche feiert der Deutsche Alpenverein 150-jähriges Jubiläum. Sein Werdegang führte von ei­ner Vereinigung zur Erforschung und touristischen Erschließung der Alpen zum fünftgrößten Sport- und größten Naturschutzverband Deutschlands. Als Verein waren seine Ausrichtung und Ziele von Beginn an vom Engagement und den Debatten seiner Mitglieder geprägt. Gleichzeitig war und ist er Spiegel gesamtgesellschaftlicher Entwicklungen. Der 150. Geburtstag ist Anlass, einen Blick zurück zu werfen und Anlass, daraus Schlüsse für die Zukunft zu ziehen.

 

 

So sehen Prominente den DAV: das Jubiläumsbuch "150 Bergspitzen"

Wie sehen Prominente den DAV heute? Antworten darauf gibt es im Jubiläumsbuch zum 150. Geburtstag der Sektion München. In "150 Bergspitzen" kommen 150 Persönlichkeiten aus Politik, Verbänden, Wissenschaft, Wirtschaft,
Medien, Kultur, Sport, Tourismus und der alpinen Szene zu Wort, zum Beispiel: OB Dieter Reiter, Sternekoch Hans Haas, ADAC-Präsident Dr. August Markl, Kardinal Reinhard Marx, Willy Astor, TU-Präsident Prof. Dr. Wolfgang
A. Herrmann, Uli Hoeneß, SZ-Chefredakteur Kurt Kister, Stefan Glowacz, Wellbrüder aus’m Biermoos und 140 mehr. Das Buch gibt es als Rezensionsexemplar für die Presse auf Anfrage unter presse[Klammeraffe]davmo[Punkt]de oder hier zu bestellen. 

 

 

Lebendiges Vereinsleben heute: das Jubiläumsjahr im DAV München

Bereits vor 150 Jahren, am 9. Mai 1869, hatten Bergliebhaber in München die Idee, die Sektion München und damit den Deutschen Alpenverein zu gründen. Inzwischen ist einiges passiert – und insbesondere seit der Kooperation der Sektionen München und Oberland profitieren die Mitglieder von einem kompetenten und umfangreichen Mitgliederservice. 74 Stunden pro Woche an 365 Tagen im Jahr bieten die Sektions-Servicestellen an drei Standorten in München und Gilching umfangreiche alpine Beratung: Der Service umfasst neben einem Ausrüstungs-/Bücher-/Kartenverleih und vielfältigem Informationsmaterial zu Hütten und Touren die kompetente Mitgliederbetreuung für alle Bergsportarten im Sommer und Winter – ob z. B. Wandern, Klettern, Bergsteigen oder Hochtouren, ob mit Ski, Kajak oder Mountainbike.

 

Die Jubiläums-Vortragsreihe "Die Alpen. Der gefährdete Traum"

Anlässlich des 150-jährigen Jubiläums veranstaltet der Deutsche Alpenverein gemeinsam mit der Bayerischen Akademie der Wissenschaften eine Vortragsreihe. An sechs Abenden setzen hochkarätige Referentinnen und Referenten in Vorträgen und Diskussionen die Alpen und die Bergleidenschaft in einen soziologischen, ökologischen und ökonomischen Kontext. Die Veranstaltungen finden von Mai bis Juli 2019 in München im Alpinen Museum auf der Praterinsel bzw. in der Bayerischen Akademie der Wissenschaften (in der Residenz) statt. Durch die Abende führen Journalistinnen und Journalisten u.a. des Bayerischen Rundfunks und der Süddeutschen Zeitung. Die Vorträge und Diskussionsrunden können via Livestream unter alpenverein.de/vortragsreihe2019 verfolgt und auch nach den Veranstaltungen online abgerufen werden.

 

Die Jubiläumsausstellung "Die Berge und wir"

Seit über 150 Jahren lieben die Menschen die Berge, seit 150 Jahren organisieren sie sich im Deutschen Alpenverein. Die Liebe zu den Bergen bleibt bestehen, nur die Bedeutung der Berge für die Menschen verändert sich. Die Ausstellung „Die Berge und wir“ und das gleichnamige Buch zeigen Kontinuitäten und Brüche – und machen deutlich, wie sich mit ihnen auch der Alpenverein wandelte. 

 

Digitale Aufbereitung der Geschichte des DAV

Erstmals wurde die Geschichte des Deutschen Alpenvereins digital aufbereitet. Unter alpenverein.de/geschichte geht es zum virtuellen Ausflug in 150 Jahre Historie des größten Bergsportverbands der Welt. Dieses Erklärvideo stellt das interaktive Produkt vor.

 

Termine

Im großen Jubiläumsjahr ist viel geboten. Die Sektion München wird beispielsweise Gastgeberin der diesjährigen Juiläumshauptversammlung im Oktober sein. Eine Übersicht aller Termine des Bundesverbandes und der Sektion München wurde zusammengestellt: