logo-dav-116x55px

Grußwort des Oberbürgermeisters Dieter Reiter zum Boulderworldcup 2018

Liebe Münchnerinnen und Münchner,
liebe Besucherinnen und Besucher der Sportstadt München,

 

München ist die Heimat vieler begeisterter Bergsportlerinnen und Bergsportler. Den Grund dafür kann man bei Föhn von der Stadt aus erkennen. Dann sieht man in der Ferne die Gipfel der Alpen, die man in kurzer Zeit erreichen kann. Gut zehn Prozent der Münchnerinnen und Münchner gehören den Sektionen des Deutschen Alpenvereins an; viele andere wandern, klettern, fahren Mountainbike oder laufen Ski, ohne sich einer Organisation angeschlossen zu haben.

 

So passt es bestens, dass auch der internationale Bouldersport in München eine Heimat gefunden hat. Schon zum achten Mal ist die Landeshauptstadt gemeinsam mit dem Deutschen Alpenverein Ausrichterin des IFSC Boulder Worldcups und damit auch des Finales der Weltcupsaison. Auch in diesem Jahr tragen wir wieder gerne mit finanzieller und logistischer Unterstützung dazu bei, dass dieses in der internationalen Szene bekannte und renommierte Event stattfinden kann. Die Tatsache, dass 2020 im Klettersport erstmals olympische Medaillen vergeben werden, steigert die Bedeutung des Boulder Worldcups, was uns natürlich besonders freut.

 

Bouldern ist eine Spielart des Kletterns, der wir auch an unseren Schulen viel Raum geben. Als Sachaufwandsträgerin stattet die Landeshauptstadt viele neue, aber auch bestehende Schulen mit Boulderwänden aus. Und im Sportzentrum „Klettern“ können die Schülerinnen und Schüler das Bouldern und Klettern auch im Sportunterricht ausprobieren. Denn uns ist es wichtig, den Kindern und Jugendlichen viele attraktive Bewegungsangebote zu machen – der Klettersport gehört da natürlich dazu.

 

Beim IFSC Boulder Worldcup am 17. und 18. August können sich alle Kletterbegeisterten bei den Profis ein paar Tricks abschauen. Seien Sie dabei und lassen Sie sich im Olympiastadion von den Fertigkeiten der internationalen Kletterelite in den Bann ziehen. Den Athletinnen und Athleten wünsche ich einen erfolgreichen Wettkampf. Außerdem möchte ich mich bei den Veranstaltern, Sponsoren und Partnern für ihre Unterstützung bedanken. Den freiwilligen Helferinnen und Helfern sage ich ein herzliches Dankeschön für ihren Einsatz bei der Organisation.

 

Ihr

Dieter Reiter

Oberbürgermeister