logo-dav-116x55px

Globetrotter Ausrüstung

Unter dem Motto „Gemeinsam draußen unterwegs“ wollen Globetrotter Ausrüstung und der DAV verstärkt Kinder, Jugendliche und Familien an den Bergsport und alpine Naturerlebnisse heranführen, aber auch für den verantwortungsvollen Umgang mit der alpinen Umwelt sensibilisieren.

 

Globetrotter Ausrüstung ist der deutschlandweit führende Fachhändler für Outdoor- und Reiseausrüstung. Neben der großen Angebotsvielfalt ist die Kompetenz und Begeisterung der Mitarbeiter für das Leben draußen in der Natur der entscheidende Erfolgsfaktor von Globetrotter Ausrüstung.

 

DAV-GlobetrotterClub

Fast 60.000 DAV-Mitglieder sind Mitglied im DAV-GlobetrotterClub (bis April 2018 DAV-GlobetrotterCard) und genießen die damit verbundenen Vorteile: mehr sparen, mehr Service, mehr erleben - die Kundenkarte ist der Zugang zu einem attraktiven Bonussystem.

 

Es gibt drei Stufen – Basis, Silber, Gold – mit unterschiedlichen Rabattvorteilen, abhängig vom Jahresumsatz. Für Silber werden 2.000 Punkte, für den Gold-Status 5.000 Punkte benötigt. Der Status ist ab Erreichung jeweils 12 Monate gültig und an jeder Globetrotter Kasse, telefonisch oder beim Online-Kunden-Login auf www.globetrotter.de abrufbar.

 

Die Vorteile im Überblick:

 

  • Rabattgutschrift bei jedem Einkauf
  • 1,5% des Umsatzes fließen in das DAV-Klimaschutzprogramm
  • Globetrotter Magazin kommt kostenlos ins Haus
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Vergünstigter Eintritt bei Veranstaltungen und lokalen Partnern
  • Exklusive Aktionen und Gewinnspiele
  • Newsletter zwei Tage früher erhalten
 

Die Motivation hinter der gemeinsamen Clubkarte ist nicht nur das günstigere erwerben von Outdoor-Ausrüstung, sondern auch die Vision Gutes zu tun. 1,5 % aller Umsätze, die mit der DAV-Globetrotter-Clubkarte gemacht werden, fließen direkt in das  DAV-Klimaschutzprogramm.

 

So können umweltfreundliche Beheizungs- und Energieversorgungssysteme finanziert werden, welche die Hütten alleine nicht stemmen könnten. Beispielhaft sind hier die Kaltenberghütte, das Rotwandhaus, die Bochumer Hütte und die Barmer Hütte zu nennen. Bei letzterer wurde eine Photovoltaikanlage auf dem Dach installiert, eine neue Batterieanlage und Regelungstechnik eingebaut und die Fassade, die Dachdeckung sowie die komplette Küche erneuert.

 

 

 

 

 

Mehr Infos unter: www.globetrotter.de