logo-dav-116x55px

Briefmarke zum Jubiläum

„Die Marke hat eine besondere Leichtigkeit. Die Linie in gletschereisblau erinnert an die Silhouette der Alpen von der Zugspitze über das Wetterstein bis zum Wilden Kaiser.“ so Vizepräsident Rudi Erlacher bei der Übergabe.

Ausgabetag, 4. April

Das Bundesministerium der Finanzen gab anlässlich des 150-jährigen Jubiläums des Deutschen Alpenvereins eine Sonderbriefmarke im Wert von 145 Cent heraus.

 

Vizepräsident Rudi Erlacher nahm am Ausgabetag die Sonderbriefmarke und den Ersttagsbrief mit Ersttagsstempel aus den Händen der Deutschen Post entgegen.

 

Der Ort des Geschehens: Ein Postamt vor der Höllentalangerhütte im Garten des Alpinen Museums auf der Praterinsel in München.

 

 

Ersttagsbrief und Ersttagsstempel zur DAV-Briefmarke

 

Während des gesamten Tages konnten die Besucher und Besucherinnen beim Sonderpostamt die Sonderbriefmarke, den Ersttagsbrief sowie weitere philatelistische Produkte erwerben.

 

Der Ersttagsbrief wird nur am 4. April heraus gegeben und ist bei Sammlern sehr begehrt. Zudem ist es ein schmuckes Geschenk für viele Gelegenheiten.

 

 

 

Sonderbriefmarke und weitere Produkte rund um die Briefmarke

Einige Exemplare des Ersttagsbriefes sowie 10er Blöcke der Sonderbriefmarke (solange Vorrat reicht) können nach dem 4. April im Museumsshop des Alpinen Museums während der regulären Öffnungszeiten erworben werden. 

Grundsätzlich ist die Sonderbriefmarke an den üblichen Ausgabestellen der Deutschen Post erhältlich. In den Filialen können die Stückzahlen allerdings eingeschränkt verfügbar sein.

 

Lohnend, insbesondere für größere Stückzahlen, ist die direkte Bestellung. Es genügt eine E-Mail an Marc-Jannis Prelle (Marc-Jannis.Prelle@DeutschePost.de) mit folgenden Angaben: Firma/Verein/ Sektion, Name, Vorname, Adresse, Telefonnummer. Bestellungen ab einem Bestellwert von 20 Euro werden versandkostenfrei zugesandt.

 

Weitere philatelistische Produkte rund um die Sonderbriefmarke gibt es im Online-Shop der Deutschen Post unter dem Stichwort "Alpenverein": https://shop.deutschepost.de/shop

 

Mit dem Ausgabetag am 4. April ging ein mehrjähriger Prozess zu Ende.

 

Vor mehr als zwei Jahren hat der Deutsche Alpenverein beim Bundesministerium für Finanzen eine Jubiläumsbriefmarke beantragt. Damit begann der lange Weg im Programmbeirat, der Genehmigung durch den damaligen Finanzminister Dr. Wolfgang Schäuble, über verschiedene Entwürfe im Kunstbeirat bis hin zu unserem jetzigen Ergebnis: Dem DAV ist nun eine offizielle Sonderbriefmarke des Bundesfinanzministeriums mit einer Auflage von etwa 3,3 Millionen Stück gewidmet.

Das ist nicht selbstverständlich – von etwa 500 Vorschlägen für Sonderpostwertzeichen, die jährlich beim Bundesministerium eingehen, werden nur etwa 50 Stück realisiert.

 

Weitere Infos zur Briefmarke finden Sie hier!