logo-dav-116x55px

Filmtipp: Von Höhen und Tiefen - 150 Jahre Deutscher Alpenverein

05.05.2019, 13:41 Uhr

Sehen Sie hier die Doku des Bayerischen Rundfunks über die Geschichte des DAV.


Anlässlich des 150-jährigen bestehens des Deutschen Alpenvereins sendete der Bayerische Rundfunk am 6. Mai 2019 eine spannende und hintergründige Dokumentation. Dabei erzählt der Film die Geschichte des Bergsteigens am Beispiel der Sektion Regensburg, die 1870 gegründet wurde - ein Jahr nach der offiziellen Gründung des DAV.

Die Sektion Regensburg ist eine von 358 Sektionen des Deutschen Alpenvereins und erlebte wie andere eine bewegte Geschichte: Vom Bau der ersten Hütte 1888 in den Dolomiten und deren Enteignung nach dem Ersten Weltkrieg, den Neubau einer Hütte im Stubaital, über die Verstrickung in den Nationalsozialismus, bis zur Gründung des ersten Naturschutzgebiets in Bayern und dem explodierenden Wachstum der Mitgliederzahlen in den letzten Jahrzehnten.

Neben verschiedensten Protagonisten wie Alexander Huber und Michael Pause zeigt der Film die Entwicklung des DAV innerhalb der Spannungsfelder Alpinismus, Naturschutz und Tourismus und seinen Weg zum größten Bergsport- und anerkannten Naturschutzverband.