logo-dav-116x55px

BERGE150 - DAV-Jubiläums-Filmtour: Weißer Rausch und rufender Berg

Skifahren anno 1931. Die junge Berlinerin Leni nimmt gemeinsam mit ihrem ehemaligen Skilehrer Hannes an einer Fuchsjagd auf Skiern teil. Bei diesem Wettrennen geht es darum, die Skimützen der beiden „Füchse“ - Leni und Hannes - zu erbeuten, die mit einem kleinen Vorsprung ins Rennen starten. Doch eine Gruppe von „Jägern“ ist ihnen dicht auf den Fersen… "Der weiße Rausch" von Arnold Fanck ist einer der ersten Skifilme überhaupt und zeigt hervorragende Skiabfahrten mit den besten Skiläufern der damaligen Zeit vor der grandiosen Kulisse des Arlbergs.
 
"Der Berg ruft"Schon lange versucht der italienische Bergsteiger Jean-Antoine Carrel erfolglos, das noch unbezwungene Matterhorn zu besteigen. Zunächst skeptisch, willigt er schließlich ein, mit dem englischen Bergsteiger Edward Whymper einen gemeinsamen Versuch zu wagen. Doch die beiden Freunde werden durch eine Intrige auseinandergebracht und leiten am Ende zwei verschiedene Expeditionen. Als in Konkurrenten entgegengebracht werden, entkräften und wagt sich allein bei Nacht und Sturm auf den Berg. Luis Trenkers Filmklassiker wurde zwar 1937 gedreht, spielt aber im Jahr 1865 und beruht auf einer wahren Begebenheit.
 

Die Tour zu Gast in vielen Städten

Ihr wollt bei der DAV-Jubiläiumsfilmtour dabei sein? Tickets sind für die 30 Tour-Stationen in Deutschland erhältlich!

 

VVK-Preis: 14 €, Abendkasse: 16 €. Ermäßigung für DAV-Mitglieder: 12 €.