logo-dav-116x55px

Tour der Woche zum 29. Mai bis 1. Juni 2020

28.05.2020, 10:31 Uhr

In den letzten Wochen wurde auf die Empfehlung einer speziellen Tour der Woche an dieser Stelle verzichtet, um nicht zu viele Bergfreunde auf einen Gipfel hin zu fokussieren. Denn das wäre bezüglich der Infektionsgefahr in Sachen Corona Virus natürlich kontraproduktiv.


Da sich die allgemeine Lage weiter entspannt, haben wir uns entschlossen, wieder mit schönen Tourenempfehlungen zu beginnen. Nach wie vor soll aber nicht auf ein einzelnes Tourenziel hingewiesen werden. Stattdessen empfehlen wir euch zwei vielfältige Tourenlisten, die für die kommenden Tage (siehe Bergbericht) gut geeignet sind:


Sowohl für Frühlingstouren in den Mittelgebirgen als auch für Bergtouren am Alpenrand versprechen die kommenden Tage durchaus brauchbare Bedingungen, wobei man allerdings mit vielen Wolken und eher kühlen Temperaturen rechnen muss.

 

Hüttenübernachtung in Bayern

Regeln für Tages- und Übernachtungsgäste

Mehr erfahren
Seit dem 18. Mai sind die Hütten in Bayern wieder geöffnet. Um den Besuch für Gäste sicher und angenehm zu gestalten, hat der Deutsche Alpenverein in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Staatsministerium ein entsprechendes Konzept erstellt. Wie auch im Tal gelten strikte Zugangs-, Abstands-, und Hygieneregeln. Was Tages- und Übernachtungsgäste vor dem Hüttenaufenthalt wissen müssen und welche konkreten Regelungen getroffen wurden, haben wir hier zusammengefasst.

Bergbericht - So wird´s am Wochenende

29. Mai bis 1. Juni 2020

Mehr erfahren
Auch zum Pfingstwochenende sind Touren am Alpenhauptkamm aufgrund der Grenzschließungen weiterhin nicht möglich. Doch das ist vom eher durchwachsenen Wetter her nicht weiter tragisch. Für nette Touren am bayerischen Alpenrand oder in den Mittelgebirgen sind die Bedingungen aber durchaus passabel.

Touren in deutschen Mittelgebirgen

Nah und lohnend

Mehr erfahren
Der Berg ruft - und das schon sehr lange. Die Natur hat sich in den letzten Wochen prächtig entwickelt und es stehen Tage mit viel Sonnenschein an. Unter Einhaltung wichtiger Regeln ist Bergsport wieder möglich. Wir haben ein paar Tipps für Touren in deutschen Mittelgebirgen zusammengestellt. Egal ob jemand in den Sommermonaten das erste Mal auf den Geschmack von Bergwanderungen gekommen ist, oder schon duzende Gipfelbücher gefüllt hat: Der Herbst ist eine ideale Saison für Ausflüge in die Berge. Jedoch ist die Pandemie nicht vorbei, alle Bergsportler sind weiterhin dazu angehalten, wichtige Regeln zur eigenen Sicherheit und zum Schutz der anderen zu befolgen. Dazu hat der DAV eine Liste mit Empfehlungen formuliert.   Eine wichtige Regel lautet, Touren "defensiv" zu planen. Das heißt, man sollte unterwegs in den Bergen deutlich unterhalb seiner Leistungsgrenze bleiben. Auch die Mittelgebirge bieten zahlreiche Möglichkeiten für reizvolle Touren. Wir haben eine Liste mit Wander- und Mountainbiketouren zusammengestellt. Dort finden alpine Novizen genauso wie Bergprofis einen passenden Vorschlag. Und wer auf Tour gehen möchte, checkt am besten vorher das aktuelle Bergwetter für die Mittelgebirge.