logo-dav-116x55px

Tour der Woche: Vom Badersee zum Eibsee

27.08.2020, 15:31 Uhr

Vor 200 Jahren standen am 27. August 1820 zum ersten mal Menschen auf dem Gipfel der Zugspitze. Deswegen wäre als Tour der Woche natürlich eine Besteigung von Deutschlands höchsten Gipfel nahe gelegen. Doch da das Wochenendwetter für eine solche Unternehmung ziemlich ungünstig ist (siehe Bergbericht) empfehlen wir eine genauso unschwere wie schöne Wanderung von Grainau zum Eibsee, bei dessen Umrundung man großartige Ausblicke auf die direkt oberhalb des Sees aufrgagende Nordflanke des Zugspitzmassivs erlangt.

An- und Abreise mit ÖPNV

Jetzt neu: Zu jeder Tour der Woche zeigen wir euch im Detail, wie ihr am Wochenende mit den öffentlichen Verkehrsmitteln an- und abreisen könnt!

Von München Hbf. fährt die Bahn stündlich zum Beispiel um 9:32 h nach Garmisch-Partenkirchen, von wo aus man mit einer Viertelstunde Wartezeit vom Bahnhofsvorplatz aus mit dem Eibseebus um 11:14 h zur Haltestelle "Grainau/ Badersee" gelangt. Die Rückfahrt erfolgt dann ebenfalls stündlich und mit Umsteigen in Garmisch-Partenkirchen von Grainau aus immer um "16 nach".
Tipp: Sollte es zu regnen beginnen, kann man vom Eibsee aus auch direkt mit dem Bus zum Bhf. Garmisch-Partenkirchen zurück fahren.

 

 

 

Bergbericht - So wird´s am Wochenende

28. bis 30. August 2020

Mehr erfahren
Heute vor genau 200 Jahren wurde die Zugspitze zum ersten mal bestiegen. Doch für eine Jubiläums-Tour auf Deutschlands höchsten Gipfel sind die Tourenbedingungen am Wochenende leider alles andere als ideal.