DAV-Logo-freigestellt

Tour der Woche: Skitour Rauhkopf oder Wanderung Kocheler Moor

12.12.2019, 09:16 Uhr

Wegen der in den kommenden Tegen sehr wechselhaften Wetterlage ist es nicht gerade leicht, die optimale Tour zum kommenden Wochenende zu empfehlen, wobei der Sonntag grundsätzlich die besten Wetteraussichten verspricht.  Einerseits lag bereits am gestrigen Mittwoch am Spitzingsee genug Schnee, um den Rauhkopf mit Ski zu besteigen und ohne Steinkontakt abzufahren. Und es wird am heutigen Donnerstag und auch am Freitag noch weiterer Schnee hinzukommen. Diese auch für Skitouren-Anfänger geeignete Tour der Woche erfolgt zum größten Teil auf der ehemaligen Skipiste der Taubensteinbahn, die seit einigen Jahren im Winter nicht mehr in Betrieb ist.

 

Andererseits wird die Schneefallgrenze am Samstag stark ansteigen (siehe Bergbericht). Wie hoch diese genau am Spitzingsee liegen wird, ist am heutigen Donnerstag noch nicht genau einzuschätzen. Wenn es bis in größere Höhen in die Schneedecke hinein regnen sollte (hierzu kann man sich am besten beim Alpenvereinswetterbericht Freitag Nachmittag informieren), ist vielleicht eine schneelose Talwanderung, wie von Benediktbeuern nach Kochel die bessere Alternative. Diese zweite unten abgegebene Tour der Woche erfolgt auf breiten Fahrwegen, die selten matschig sind und bietet sehr schöne Blicke über das Moor in Richtung Herzogstand.

Da Ausgangs- und Endpunkt ideal mit der Bahn zu erreichen sind, empfiehlt sich die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Und auch die Skitour am Spitzingsee ist sehr gut mit Bus & Bahn zu erreichen.

 

Gerade jetzt wäre es wieder interessant für die Touren-Community, welche Bedingungen Sie vorgefunden haben. Lassen Sie die Community daran teilhaben und posten Sie eine aktuelle Bedingung – am besten direkt zur Tour. Dauert nicht lange und viele Tourenfreunde freuen sich über die Information!

 

 

 

Bergbericht – So wird’s am Wochenende

13. bis 15. Dezember 2019

Mehr erfahren
Die zweite Dezemberwoche hat den Nordalpen Schnee beschert, so dass jetzt auch nördlich des Inns hier und dort Skitouren möglich sind. Allerdings wird die Schneefallgrenze zum Wochenende hin leider wieder ansteigen.