logo-dav-116x55px

Tour der Woche: Seekar- und Seebergspitze

06.08.2020, 08:44 Uhr

Da in den kommenden Tagen recht stabiles Bergwetter zu erwarten ist (siehe Bergbericht), kann man durchaus Touren unternehmen, die längere Zeit auf exponierten Bergkämmen verlaufen. Eine solche besonders aussichtsreiche Tour führt hoch über dem Achensee von der Seekarspitze zu Seebergspitze.

 

Allerdings braucht man für diese lange Rundtour gute Kondition und Trittsicherheit, denn der Anstieg zur Seekarspitze erfolgt zum Teil im steilen und kurzzeitig weglosem Gelände. Wem die Tour zu lange dauert, kann übrigens den zweiten Gipfel auslassen und bereits am Sattel vor der Seebergspitze nach rechts zur Pasill Alm absteigen.

So oder so lohnt es sich vor dem Abstieg nach Achenkirch bei der urigen Seekaralm einzukehren. Achenkirch ist übrigens gut vom Bhf. Tegernsee mit dem "Bergsteigerbus zum Achensee"  zu erreichen.

 

Gerade jetzt wäre es wieder interessant für die Touren-Community, welche Bedingungen Sie vorgefunden haben. Lassen Sie die Community daran teilhaben und posten Sie eine aktuelle Bedingung – am besten direkt zur Tour. Dauert nicht lange und viele Tourenfreunde freuen sich über die Information!

 

 

 

Bergbericht - So wird´s am Wochenende

7. bis 9. August 2020

Mehr erfahren
Nachdem der Wochenanfang im Hochgebirge einen echten Wintereinbruch brachte, versprechen die kommenden Tage schönes Sommerwetter. So wird der gefallene Neuschnee zumindest unterhalb von 3000 Metern wieder schnell „Schnee von gestern“ sein.