logo-dav-116x55px

Tour der Woche: Schellschlicht

Tour zum 13. bis 15 September 2019

12.09.2019, 11:41 Uhr

Nachdem der Neuschnee unterhalb von etwa 2600 Metern wieder abgeschmolzen ist (siehe Bergbericht), empfiehlt sich für die kommenden Schönwetter-Tage eine größere Tour in den Ammergauer Alpen. Die beeindruckende Runde auf den Schellschlicht bietet vor allem auf dem langen Gipfelrücken sensationelle Aussichten ... vor allem auf das direkt gegenüberliegende Wettersteingebirge.

 

Allerdings braucht man Schwindelfreiheit, eine gute Kondition und für den Abstieg sehr gute Trittsicherheit, da dort der Weg oft erodiert ist. Hier sind Teleskopstöcke sehr hilfreich.

 

Der Ausgangspunkt Bahnhaltestelle Griesen ist zudem sehr gut mit dem Zug zu erreichen, weswegen man diese Anreisemöglichkeit sowohl wegen der Staugefahr in Garmisch-Partenkirchen, als auch um die persönliche CO2-Bilanz zu optimieren unbedingt nutzen sollte.

 

Die Tour stammt aus dem neuen "DAV Jubiläumstourenbuch", das zum 150-jährigen Bestehen des Deutschen Alpenvereins herausgegeben wurde. In alpenvereinaktiv.com sind diese Touren übrigens in der Liste "150 Jubiläumstouren" zusammengefasst.

 

Wie waren die Bedingungen auf Ihrer Tour? Lassen Sie die Community daran teilhaben und posten Sie eine aktuelle Bedingung – am besten direkt zur Tour. Dauert nicht lange und viele Tourenfreunde freuen sich über die Information!

 

 

 

 

 

Bergbericht – So wird´s am Wochenende

13. bis 15. September 2019

Mehr erfahren
Nach einem ersten Wintergruß zum Wochenanfang ist der Schnee in den Bergen wieder weitgehend verschwunden. Zusammen mit einer stabiler Hochdruckwetterlage ergibt das beste Tourenbedingungen für's Wochenende.