logo-dav-116x55px

Tour der Woche: Schafkopf

19.08.2020, 15:09 Uhr

Zwar verspricht nur der Freitag sonnige Wetterverhältnisse (siehe Bergbericht). Aber die Bergtour von Farchant auf den nur 1380 Meter hohen Schafkopf in den östlichen Ammergauer Alpen kann man auch bei etwas unsicherem Bergwetter wagen. Allerdings muss man sehr trittsicher sein, da der schmale Steig teilweise steile Waldhänge quert.

Selbst an Wochenenden wird man auf der unbekannten Rundtour oft alleine unterwegs sein. Diese Tour der Woche ist daher Teil einer Liste von gesundheitsorientierten Touren auf alpenvereinaktiv.com, die extra für die neue DAV-Kampagne #spüredichselbst gesammelt werden. Bei #spüredichselbst dreht sich alles um die körperliche und seelische Gesundheit im Bergsport. Infos dazu gibt es unter alpenverein.de/Spuere-dich-selbst 

 

An- und Abreise mit ÖPNV

Jetzt neu: Zu jeder Tour der Woche zeigen wir euch im Detail, wie ihr am Wochenende mit den öffentlichen Verkehrsmitteln an- und abreisen könnt!

In diesem Fall muss man von München aus nicht einmal umsteigen. Los geht es beispielsweise mit Abfahrt München Hauptbahnhof um 8:32 h. Die Ankunft in Farchant ist bereits um 9:47 h. Von dort geht es zu Fuß durch den netten Ort zum Beginn der eigentlichen Wanderung am Spielleitenweg.

Ebenfalls stündlich fährt die Bahn z. B. um 17:09 h oder 18:09 h zurück in Richtung München, so dass man auf der Tour genügend Zeit für eine ausgedehnte Pause hat, während der man seine "Berg-Seele" baumeln lassen kann.

 

 

 

Bergbericht - So wird´s am Wochenende

21. bis 23. August 2020

Mehr erfahren
Leider verspricht nur der Freitag stabiles Bergwetter … aber auch das Wochenende muss man bei einer richtigen Tourenplanung nicht unbedingt zu Hause verbringen.