logo-dav-116x55px

Tour der Woche: Jochberg

05.12.2019, 09:44 Uhr

Jetzt im Dezember geht es am beliebten Jochberg um einges ruhiger zu als an Sommer- oder Herbstwochenenden. Allerdings muss man derzeit auch auf dem südseitigen Anstieg mit Schneekontakt rechnen (siehe Bergbericht), wobei aber so gut wie immer eine Spur vorhanden ist. Feste Winterwanderstiefel mit gutem Profil und Teleskopstöcke sind natürlich dennoch notwendig.

 

Die nicht allzu fordernden 700 Höhenmeter Aufstieg werden mit einer grandiosen Aussicht auf den Kochelsee und das Alpenvorland, sowie in Richtung Karwendel und Wettersteingebirge belohnt.

 

Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreist kann den Berg (wie zu oberst unten beschrieben) von der Bushaltstelle am Kesselbergsattel zum Bahnhof Kochel hin überschreiten. Ansonsten bietet sich als Alternative zum Abstieg über den Anstiegsweg  die Rundtour über die Jocheralm, das Walchenseeufer und Urfeld zurück zum Kesselbergsattel an.

 

 

 

Bergbericht - So wird´s am Wochenende

6. bis 8. Dezember 2019

Mehr erfahren
Das großartige Hochdruckwetter der vergangenen Tage hält leider nur bis Freitag. Dennoch sind die Wochenendaussichten nicht schlecht, wobei die Bandbreite der Tourenmöglichkeiten von einer Winterwanderung in den Bayerischen Voralpen bis zu einem ersten Skitourenwochenende am Alpenhauptkamm reicht.