logo-dav-116x55px

Tour der Woche: Hirschberg und Spieser

22.10.2020, 09:03 Uhr

Die schöne Rundtour von Bad Hindelang zu Hirschberg und Spieser sollte man unbedingt am Sonntag unternehmen, da dann wieder sonniges Bergwetter zu erwarten ist. Der südseitige Anstieg auf den 1651 Meter hohen Gipfel dürfte mit großer Sicherheit wieder schneefrei sein (siehe Bergbericht). Dennoch ist es gerade im Herbst immer eine gute Idee, feste Wanderschuhe mit gutem Profil und Telsekopstöcke für rutschige Wegpassagen mit dabei zu haben.
 

Die landschafltich extrem abwechslungsreiche Tour führt zunächst durch einen tief eingeschnittenen Tobel zu dem großartigen Aussichtspunkt des Spiesers hinauf, von dem aus sich am Sonntag bestimmt ein schönes Panorama auf das Illertal und den bereits verschneiten Allgäuer Hauptkamm bietet. Nach dem Abstieg nach Westen führt ein schöner Bohlenweg durch ein Hochmoor weiter zum Hirschberg, wo der Schlussabstieg nach Bad Hindelang beginnt.

An- und Abreise mit ÖPNV

Zu jeder Tour der Woche zeigen wir euch im Detail, wie ihr am Wochenende mit den öffentlichen Verkehrsmitteln an- und abreisen könnt!

Von München aus kommend nimmt man am besten den ALX84104, der um 7:20 h am Hbf. losfährt. Mit Umsteigen in Immenstadt (ALX84134) erreicht man um 9:21 h Sonthofen, wo um 9:35 h der Bus 48 nach Bad Hindelang losfährt (Ankunft 9:50 h). Rückfahrtmöglichkeiten bestehen dann (ebenfalls mit zweimal Umsteigen) um 16:30 h, 17:30 h, 18 h, 19 h.
Von Stuttgart Hbf. erreicht man Bad Hindelang wiederum mit Umsteigen in Ulm, Kempten und Sonthofen.

 

 

 

 

 

Bergbericht – So wird’s am Wochenende

23. bis 25. Oktober 2020

Mehr erfahren
Das warme Herbstwetter der vergangenen Tage hat dem Schnee am Alpenrand deutlich zugesetzt, so dass viele Gipfel wieder trockenen Fußes zu erreichen sind. Vom Wetter her sollte man am besten den Sonntag anvisieren.