logo-dav-116x55px

Tour der Woche: Herzogstand

07.11.2019, 08:27 Uhr

Da schon zu Wochenanfang in den Bergen Schnee gefallen ist und zum Wochenende hin weiterer Neuschnee hinzukommt (siehe Bergbericht) ist die reine Wandersaison in den Alpen wohl vorbei. Zum Skitourengehen sind die Schneehöhen freilich noch zu gering, weshalb Schneeschuhe das derzeit wohl beste Fortbewegungsmittel sind.

 

Jetzt im November geht es am ansonsten sehr beliebten Herzogstand um einiges ruhiger zu als im September oder Oktober. Vor allem der Sonntag dürfte schönes Bergwetter mit einer entsprechend tollen Aussicht auf das Alpenvorland und in Richtung Karwendelgebirge bescheren. Aber auch bereits ab Samstag Mittag könnte sich die Sonne zeigen. Allerdings muss man gut auf die Uhrzeit achten, da es derzeit bereits um 17 Uhr dunkel wird. Deshalb gehört neben ausreichend warmer Kleidung auch eine Stirnlampe mit in den Rucksack.

 

Der Ausgangspunkt am Kesselbergsattel ist übrigens sehr gut mit Bus&Bahn zu erreichen. So dauert die kürzeste Verbindung von München Hauptbahnhof nur 1:25 Std.

 

Gerade jetzt wäre es wieder interessant für die Touren-Community, welche Bedingungen Sie vorgefunden haben. Lassen Sie die Community daran teilhaben und posten Sie eine aktuelle Bedingung – am besten direkt zur Tour. Dauert nicht lange und viele Tourenfreunde freuen sich über die Information!

 

 

Bergbericht - So wird´s am Wochenende

8. bis 10. November 2019

Mehr erfahren
Bereits zum Wochenbeginn hat in höheren Gebirgslagen der Winter Einzug gehalten. Da in den kommenden Tagen weiterer Schnee bis in Tallagen erwartet wird, ist die reine Bergwander-Saison wohl erst einmal vorbei.