logo-dav-116x55px

Tour der Woche: Herzogstand und Heimgarten

04.10.2018, 09:03 Uhr

Am vom Herzogstand zum Heimgarten verlaufenden Kamm ist der Schnee von Anfang der Woche wieder komplett abgeschmolzen (Siehe Bergbericht). Auch vom Wetter her macht es großen Sinn, sich direkt am Bayerischen Alpenrand zu bewegen, da sich am Samstag wohl eine Föhnlage einstellt.

 

Die sehr aussichtsreiche Rundtour ist an Wochenenden freilich sehr beliebt, weswegen man möglichst früh - also am besten noch bevor die erste Seilbahn zum Herzogstand hinauffährt - am Walchensee starten sollte. Deswegen empfehlen wir den Aufstieg aus eigener Muskelkraft, der als ideale Rundtour vom Parkplatz der Seilbahn über den Herzogstand zum Heimgarten und nach der Einkehr auf der urigen Heimgartenhütte sehr schön wieder zum Ausgangspunkt zurück führt.
 

Diejenigen die mit öffentlichen Verkehrsmitteln angereist sind (vom Bhf. Kochel besteht eine gute Busverbindung), können alternativ vom Heimgarten aus eine richtige Überschreitung unternhemen und dem Kamm weiter nach Westen folgen. Dieser führt bestens beschildert über das Rauheck und die Wank Alm nach Ohlstadt, von wo aus man stündlich mit der Bahn Richtung München zurück fahren kann.

 

Gerade jetzt wäre es wieder interessant für die Touren-Community, welche Bedingungen Sie vorgefunden haben. Lassen Sie die Community daran teilhaben und posten Sie eine aktuelle Bedingung - am besten direkt zur Tour. Dauert nicht lange und viele Tourenfreunde freuen sich über die Information!

 

Bergbericht - So wird´s am Wochenende

5. bis 7. Oktober 2018

Mehr erfahren
Wir Bergsteiger können uns heuer wirklich nicht beschweren. Denn dem tollen Sommer steht der bisherige Bergherbst kaum nach. Wobei am kommenden Wochenende der nördliche Alpenrand vom Wetter her wohl im Vorteil ist.