logo-dav-116x55px

Tour der Woche: Gammerspitze

11.04.2019, 09:05 Uhr

Am kommenden, wolkenreichen Wochenende sind laut Tiroler Wetterprognose in inneralpinen Seitentälern die Chancen auf Sone am größten. Da zudem nordseitig ab ca. 1300 m noch genug Schnee vorhanden und auch die Lawinenlage  günstig ist (siehe Bergbericht) empfehlen wir eine tolle Ski-Rundtour im Schmirntal. Dort kann man die Gammerspitze über freie Nordwesthänge und einen aussichtsreichen Gipfelkamm besteigen und im Anschluß direkt nach Norden durch die tolle Jeneweinrinne abfahren. Sollte Nebel die Sichtverhältnisse während der Tour verschechtern, ist allerdings zu überlegen ob man nicht doch entlang der Aufstiegsspur abfährt, die wegen des windschwachen Wetters wohl erhalten bleibt.

 

Es bietet sich dabei an, im Alpenvereinsbergsteigerdorf "St. Jodok, Schmirn- und Valsertal" gleich ein ganzes (oder sogar verlängertes) Wochenende zu verbringen. Denn abgesehen von vielen weiteren lohenden Skitouren (die ebenfalls auf alpenvereinaktiv.com zu finden sind) gibt es dort auch nette und günstige Unterkunftsmöglichkeiten.

 

Übrigens gelangt man mit Bus&Bahn (mit Umsteigen in Innsbruck und Steinach) in nur drei Stunden nach Toldern im Schmirntal, was mit dem Auto auch nicht viel schneller geht. Der Bus 4144 fährt dabei auch Ausgangs- und Endpunkt der  Gammerspitze Skitour an.

Gerade jetzt wäre es wieder interessant für die Touren-Community, welche Bedingungen Sie vorgefunden haben. Lassen Sie die Community daran teilhaben und posten Sie eine aktuelle Bedingung - am besten direkt zur Tour. Dauert nicht lange und viele Tourenfreunde freuen sich über die Information!

 

 

 

Bergbericht - So wird´s am Wochenende

12. bis 14. April 2019

Mehr erfahren
Mit dem Einfließen kühlerer Luftmassen wird sich das Wochenende in den Bergen eher spätwinterlich als frühlingshaft präsentieren … was bei allgemein günstiger Lawinenlage für Skibergsteiger durchaus brauchbare Tourenbedingungen mit sich bringt.