logo-dav-116x55px

Stoneman-Trails im Wallis und Salzburger Land

Immer den Steinmännern nach: Der "Stoneman Glaciara" im Wallis verläuft auf luftigen Pfaden vor einer Gletscherkulisse, der "Stoneman Taurista" zieht seine Schleifen durch die Radstädter Tauern. Mehr Infos zum Artikel in DAV Panorama 2/2019

Info

Nach dem „Ur-Stoneman“ in den Dolomiten und dem Stoneman Miriquidi im Erzgebirge entstanden die beiden jüngsten Stoneman-Bikestrecken, der Stoneman Glaciara im Wallis und der Stoneman Taurista im Salzburger Land. Die definierten und markierten Trails können Bikerinnen und Biker je nach sportlichem Anspruch in drei, zwei oder einem Tag bewältigen. Offizieller Finisher eines Stonemans wird, wer ein Startpaket kauft und dann alle Stempelstellen in der notwendigen Zeitspanne abfährt. Am Ziel muss man die Stempelkarte fristgerecht vorlegen und hat dann das Anrecht, online in einer Finisherliste auf der jeweiligen Stoneman-Webseite aufgeführt zu werden. Eine von Stoneman-Erfinder Roland Stauder gestaltete Stoneman-Trophäe gibt es auf Wunsch zusätzlich gegen Aufpreis.

 

Unterkünfte

Will man den Stoneman als Etappentour mit wechselnden Unterkünften oder vom festen Standquartier aus unternehmen? Der Charakter der Tour hängt nicht unwesentlich auch von dieser Grundsatzentscheidung ab. Wobei sich ein „Goldfahrer“ freilich mit dieser Frage nicht beschäftigen muss, da für ihn als „Eintagesfahrer“ Schlafen eh nicht in Frage kommt.

 

Stoneman Taurista/Salzburger Land: Mit zwei Bikehotels in Flachau bieten die “Mountain Bike Holidays” (www.bike-holidays.com) direkt Zugang zur Salzburger Stoneman-Runde. Wer die Strecke auf drei Tagesetappen aufteilen möchte, kann in Radstadt Quartier beziehen. Auch Altenmarkt eignet sich als zentraler Unterkunftsort. Mandling, Forstau, Obertauern oder Wagrain sind besser in einer durchgängig befahrenen Runde mit wechselnden Quartieren einzubeziehen. In diesem Fall können auch Hüttenübernachtungen inmitten der Tauern in Erwägung gezogen werden, beispielsweise auf der Oberhütte (www.oberhuette.at), dem Sattelbauer (www.sattelbauer.at) oder der Radstädter Hütte.

 

Stoneman Glaciara/Wallis: Entlang der Schweizerischen Stoneman-Runde stehen 18 Unterkunftsbetriebe zur Auswahl (Infos unter www.stoneman-glaciara.com). Wer hingegen ein Standquartier bevorzugt und die Tour in kürzeren Tagesetappen absolvieren möchte, ist mit allen Talorten zwischen Mörel und Reckingen gut bedient. Hier bedient die Matterhorn-Gotthard-Bahn alle Orte mit schweizerischer Pünktlichkeit regelmäßig.

 

Weitere Infos