Logo-DAV-116x55px

Skitouren im Valle Stura

Jahreszeit

Ende Dezember bis April; im März sind am meisten Skitourengänger unterwegs (Unterkunft rechtzeitig buchen). Allgemein sind die Seealpen schneereich, und gerade in den letzten Jahren fielen ausgesprochen große Schneemengen. Das Klima, geprägt vom Gegensatz zwischen dem nahen Meer und den hohen Bergen der Seealpen, hat seine Eigenheiten: Hier herrschen oft starke Winde, die Niederschlagsmengen können beträchtlich sein, und im Frühling wird es im Tal bald sehr warm.

 

Dank der Nähe zum Colle Maddalena (französische Col de Larche) sind Touren mit höherem Ausgangspunkt möglich: Der Pass liegt auf knapp 2000 Metern Höhe. Dies ermöglicht auch oft späte Frühlingstouren.

 

Für Schlechtwettertage empfehlen sich Ausflüge in die wunderbare Altstadt von Cuneo mit ihren Sehenswürdigkeiten und Märkten oder Wanderungen im tiefer gelegenen Teil des Valle Stura: etwa rund um Aisone und im von Demonte ausgehenden Seitental Vallone dell’Arma.

 

Anreise

Über Cuneo, den Hauptort der Provinz, nach Borgo San Dalmazzo. Von hier ins Valle Stura nach Demonte und Sambuco oder in einen anderen Talort und zum gewählten Ausgangspunkt. Cuneo ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erschlossen, im Tal selber ist es allerdings besser, wenn man ein eigenes Auto hat, um einfach zu den Ausgangspunkten der Touren zu gelangen.

 

Literatur / Karten

Diverse Touren findet man in den Auswahlführern (italienisch) von Jean-Charles Campana bei Blu Edizioni (www.bluedizioni.it): „Alpi Ligure, Alpi Marittime, Alpes de Provence“ (Neudruck 2015, ISBN 978-88-7904-191-1) und „Dal Colle della Maddalena al Monviso, Italia-Francia“ (Neudruck 2015, ISBN 978-88-7904-192-8).

 

Informativ ist die 2014 erschienene, wasserdichte und reißfeste 1:25.000er-Skitourenkarte mit 131 Routen und Zusatzinfos wie Schwierigkeit usw. „Sci alpinismo in Valle Stura“ (www.fraternalieditore.com).

 

Die 1:25.000er-Skitourenkarten des Istituto Geografico Centrale „Valle Stura-Vinadio-Argentera“ und „Valle Maira-Acceglio-Brec de Chambeyron“ sind vor Ort oder im Internet erhältlich.