logo-dav-116x55px

Klettern an Watzespitze, Verpeilspitze und Parstleswand

Kommentierte Touren von und mit Silvan Metz

Nicht weit weg von umstrittenen Gletscherskigebieten war Silvan Metz im Ötztal unterwegs. Und war so begeistert von den dortigen Klettermöglichkeiten, dass er seine Erlebnisse für DAV Panorama vertont hat. Gespickt mit ausdrucksstarken Bildern geben die Videos einen umfassenden Einblick in großartige Touren am Kaunergrat.

Watzespitze (3532m)

Die Watzespitze lässt sich auf verschiedenen Routen erklimmen und bietet einiges vom IV. bis zum VII. Schwierigkeitsgrad. Diese sind je nach Tour auf 100 bis 350 Klettermeter und 4 bis 11 Seillängen verteilt.

 

Verpeilspitze (3423m)

Der Nordgrat auf die Verpeilspitze bietet 6 bis 7 Stunden feinste Kletterei. Auf dieser landschaftlich herausragenden Tour gilt es, 1600 Höhenmeter zu überwinden. Und das bei Schwierigkeiten bis in den V. Grad. 

 

Parstleswand (3096m)

Der Ostgrat der Parstleswand ist für Silvan Metz der beste Fels der Gegend. Klettern kann man hier bis in den IV. Grad. 450 Höhenmeter geht es in 5 bis 6 Stunden hinauf auf den Gipfel.