logo-dav-116x55px

"Pflanzengeschichten" - Neuauflage der beliebten Broschüre

26.04.2012, 09:17 Uhr

Pflanzengeschichten-web Wer hatte nicht schon einmal den Wunsch, bei der Bergtour die eine oder andere Pflanze zu bestimmen? Und auch noch deren Nutzen im Haushalt und der Medizin kennen zu lernen? Wenn man weiß, dass das Kriechende Gipskraut früher als Feinwaschmittel verwendet wurde oder dass der Kleine Wiesenknopf noch heute als nussartiger Salat und als Gewürz für Suppen und Eintöpfe genutzt wird, dann geht man mit anderen Augen durch die Bergwelt.

 

Die in der Broschüre "Pflanzengeschichten" gesammelten Notizen zu verschiedenen Pflanzenarten sind eine Ergänzung zu den üblichen Bestimmungsbüchern. Die Broschüre umfasst nur Arten, die im Alpenraum und im Alpenvorland vorkommen. Ein großer Teil der Alpenpflanzen ist geschützt bzw. im Bestand gefährdet.