Logo-DAV-116x55px

Brennnessel-Gröstl

Wer braucht schon Goji-Beeren, Chia-Samen und Co., wenn gesundheitsfördernde Wildkräuter direkt vor der Haustüre wachsen? Nicht nur die Berge, sondern auch die heimischen Wälder und Wiesen haben in Sachen Kräutern Einiges zu bieten. Mit diesem Rezept werden aus Wildkräutern wahre Genuss-Momente.

Mit Brennnesseln ist wohl so gut wie jeder oder jede schon mal in Berührung gekommen - wortwörtlich. Die Pflanze zeichnet sich vor allem durch ihre kleinen Brennhaare aus, die auf der Haut ein unangenehmes Brennen und Schwellungen hervorrufen. Um beim Verzehr der Brennnessel diesen Effekt vorzubeugen, empfiehlt es sich, die Blätter in ein Tuch zu wickeln und darin stark zu wringen bzw. diese sehr klein zu schneiden oder auch mit einem Nudelholz durchzuwalken. 

 

Viel Freude beim Ausprobieren!

 

Rezept für 4 Personen

Die Wildpflanze

  • Große Brennnessel (Urtica dioica)
  • Sammelzeit März – Oktober

 

Die Zutaten

  • 2 Handvoll Brennnesselblätter
  • 1 Handvoll Brennnesselsamen (falls vorhanden)
  • 2 Zwiebeln
  • 300 g (auch altbackenes) gewürfeltes Brot
  • 2 Eier
  • Salz und Pfeffer
  • Chilli
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst

 

Die Zubereitung

  • Zwiebeln fein hacken und mit gewürfeltem Brot anbraten
  • Gewürze und verquirlte Eier zugeben, gar schmoren
  • direkt vor dem Servieren kleingeschnittene Brennnesseln unterheben
 

Tipp

Um Brennnesseln schmerzfrei zu ernten ist es wichtig, die einzelnen Blätter fest zwischen Daumen und Zeigefinger zusammenzudrücken – nur so werden die feinen Brennhärchen umgebogen.

 

 

 

 

 

 

Gemeinsam mit unserem Partner Bergader setzt sich der DAV im Rahmen der Kampagne Spüre Dich selbst für einen gesundheitsorientierten Lebensstil und Achtsamkeit für das eigene Körpergefühl ein – in den Bergen wie auch Zuhause. Genuss und Ernährung spielen dabei eine wesentliche Rolle.

 

Weitere Informationen zu den Produkten und weitere Rezepte gibt es bei Bergader.

 

Tipps zum Sammeln von Wildpflanzen

Mehr erfahren
Die grundlegenden Voraussetzungen beim Sammeln von Wildpflanzen sind das sichere Bestimmen der Pflanzen und der Respekt vor der Natur.