Logo-DAV-116x55px

Veronika Hofmann

Geburtstag: 29.01.1995

 

Wohnort: München

 

Beruf/Schule/Studienrichtung: Lehramt Mathe und Sport für Gymnasien

 

Engagement im DAV? (Jugendleiter o.ä.)

Ich war als ich klein war in einer genialen Jugendgruppe im DAV Peiting. Weil wir da so viel Spaß hatten und unsre Jugendleiter so viele tolle Aktionen für uns organisiert haben, hab ich mit 16 auch den Jugendleiter gemacht und dann drei Jahre lang mit zwei Freundinnen eine Jugendgruppe geleitet.

 

 

Wie schätzt du dein bisheriges Können ein? Was hast du bisher in den Bergen gemacht?

Fels + Bouldern

Un océan de rien, 7c (Frankreich/ Fessourier) August 2016

Extremschiffing, 7c (Füssen/Kraftwerk) Oktober 2016

Right Wall, 7c+ (Füssen/Kraftwerk) September 2011

 

Fels alpin

Tschackalacka, Albanien/Arapi (VIII-, 900m) August 2011 (JDAV-Mädchenexpedition, Erstbegehung)

Cassin, Westliche Zinne (VIII-, 600m) Juli 2012

Constantini-Apollonio-Führe, Tofana di Rózes (VII/VI obl., 680m) September 2016

 

Vroni über sich und die Welt

Was sagen Deine Eltern/Familie/Partner/Freunde zu Deinem Bergsport? Gibt es Kritik oder Bedenken?

Über Mama und Papa bin ich zum Bergsport gekommen, die haben mich und meine kleine Schwester schon immer mitgenommen und uns geduldig alles gezeigt! Natürlich machen sie sich jetzt manchmal Sorgen, hauptsächlich freuen sie sich aber, denke ich, dass wir so viel Spaß daran gefunden haben und so begeistert unterwegs sind. Meistens sagen sie „Du wirst schon wissen was du da machst“, wir sind auch immer noch, vor allem im Winter auf Skitour oft zusammen unterwegs. Mein Freund fährt selber sehr gut und viel Kajak, ich glaube der kann wahrscheinlich nicht so ganz verstehen wieso ich mehr klettere als Kajak fahre, aber die Leidenschaft mit der man so einen Sport betreibt die kennt er mindestens so gut wie ich!

 

Welche Hobbys / Interessen hast Du?

Klettern find' ich ganz gut ;)

Im Sommer gehe ich außerdem mega gerne Kajakfahren. Im Winter bin ich viel mit Ski unterwegs, meistens auf Skitour. So ein richtig genialer Powderhang… das ist schon was wert! Außerdem näh und bastle ich ganz gern, am liebsten wenn es draußen so richtig greislig ist und man sowieso nichts anderes machen kann.

 

Wie finanzierst Du Dich?

Erstens mal helfen meine Eltern da ganz gut mit und damit ich auch noch Geld zum Reisen und sonstigen Spaß hab, arbeite ich während dem Semester in einem Bergsportladen in München und in den Semesterferien als Canyoningguide.

 

Was magst Du an Menschen? Was regt Dich auf?

Ich mag es, wenn sich jemand für etwas begeistert! Und wenn man sich miteinander und füreinander freuen kann. Klar wäre man vielleicht in dem Moment die Tour selber auch gern durchgestiegen, aber wenn man sich mehr für den Kletterpartner freut, dass der das Projekt gezwickt hat als dass man neidisch ist, dann finde ich das genial! Das ist natürlich nicht nur beim Klettern, sondern auch sonst so!

Mit Neid und Eifersucht komm ich eher weniger gut klar und womit ich mich auch echt schwer tu, ist wenn jemand unecht/aufgesetzt ist, also mit Menschen die unehrlich sind oder sich „verstellen“.

 

 

Was braucht es für einen guten Tag am Berg?

Begeisterung ;)

Jemanden, den ich gern hab als Seilpartner, Motivation, die richtige Einstellung! (Das richtige Wetter und die richtigen Bedingungen sind natürlich auch nicht schlecht!)

 

Was kannst Du am Berg überhaupt nicht vertragen?

Neid, Selbstüberschätzung, Egoismus.

 

Was sind Deine Stärken? Was sind Deine Schwächen?

Am Berg? Kann ich auf jeden Fall im Eis und Mixed Gelände noch gaaaaaanz viel lernen! Und beim Klettern auch, irgendwie ist das alles relativ. Im Moment bin ich auf jeden Fall im Fels fitter als im Eis ;)

Sonst bin ich ein recht offener und fröhlicher Mensch aber ich brauch immer einen Kalender in den ich meine Termine eintrage und muss mich selber ganz schön am Riemen reißen, damit ich keinen davon vergesse und brav zuverlässig bin.

 

Welche aktuellen bergsportlichen Pläne hast Du?

Grad sind Sommersemesterferien, da hat man natürlich viele Pläne! Wir sind vorgestern aus Afrika heimgekommen und jetzt geht’s dann morgen wieder weiter, irgendwohin wo das Wetter gut ist!

 

Welche Ziele hast Du?

Erstmal ganz viel Berge und Bäche, viele tolle neue Länder und Orte kennen lernen, mit vielen tollen Menschen die ich gern habe, fertig studieren und noch mehr Berge und Trips und dann irgendwann mal eine gute Lehrerin werden!

 

 

Woher kommt Deine Motivation? (Was treibt Dich in die Berge?)

Lachende Gesichter, begeisterte Seilpartner, die Weite, geniale Bewegungen- aber auch, dass man in seine Schranken gewiesen wird. Einfach das Gefühl das man hat, wenn man in den Bergen unterwegs ist. Ich würde es vielleicht als eine Mischung aus Freude, Anstrengung, Freiheit, Wille, Respekt, Freundschaft und noch einigem mehr beschreiben. Wenn man dasteht und sich denkt „Boah ist das toll hier! Was hab‘ ich eigentlich richtig gemacht dass ich da sein darf?!“

 

Hast Du Vorbilder?

Ja! Meine kleine Schwester die Marie, die ist meine beste Freundin und irgendwie auch mein Vorbild. Gar nicht weil sie stärker klettern kann wie ich, sondern einfach weil sie sooooo motiviert und bergbegeistert ist, und weil man immer „an mords“ Spaß hat, wenn man mit ihr unterwegs ist!

 

Social Media

Folgt Vroni auf Instagram (@veronika.hofmann95) oder dem Expedkader Frauen auf Facebook, um immer auf dem Laufenden zu bleiben!