logo-dav-116x55px

16.10.2019
20.10.2019
Tegernsee

Bergfilmfestival Tegernsee

17. Internationales Bergfilmfestival Tegernsee

Das Programmheft des diesjährigen Internationalen Bergfilm-Festival in Tegernsee ist prall gefüllt: 79 Filme aus 30 Ländern werden zwischen dem 16. und 20. Oktober 2019 zu sehen sein. Der Vorverkauf startet am Freitag, 13. September. – Es empfiehlt sich, schon bald das persönliche Filmprogramm festzulegen, denn das Festival ist unter Cineasten, Berggängern und Interessierten ein fix gesetzter Termin; die Karten sind mitunter entsprechend schnell rar.

Sechs Säle voller Filme

Die Filme des diesjährigen Festivalprogramms sind reizvoll und sie machen Lust auf mehr: Mal kommen sie laut und spektakulär daher, dann wieder begeistern sie leise und behutsam – in sechs Tegernseer Kinosälen erwartet tages- und abendfüllend ein abwechslungsreiches Programm die Berg-Kinogänger.

 

Dabei war 2019 ein ganz besonderes Jahr für den Bergfilm: Mit Free Solo hat erstmals ein Kletterfilm einen Oscar erhalten und einen ganz besonderen Kosmos auf die Leinwände der Welt gebracht. – Der spektakuläre Alleingang von Alex Honnold am El Capitan wird als eines der Highlights auch beim Bergfilm-Festival zu sehen sein.

 

Daneben stehen vier Weltpremieren auf dem Programm: ein Porträt des österreichischen Skilehrers Toni Sponar, der nach seiner Auswanderung nach Amerika seit mehr als 50 Jahren jedes Jahr zwei Skisaisonen erlebt – in Colorado und in Chile; das Kurzfilm-Experiment "Wenn der Berg spricht" des Rosenheimer Filmemachers Puria Ravahi, und "Mythos Cerro Torre", in dem sich Reinhold Messner mit der umstrittenen Erstersteigung des patagonischen Traumbergs durch Cesare Maestri beschäftigt. Außerdem zeigt Bernhard Aicher erstmals seine filmische Recherche "Tod auf dem Nil", in der er Spuren des bayerischen Studenten Franz Heigermoser bei dessen erster Kajakbefahrung des Nils folgt.

 

In einer eigenen Vorstellung erinnern die Tegernseer Festivalmacher an die im April tödlich verunglückten Tiroler Kletterer Hansjörg Auer und David Lama.

 

Programm & Tickets

Das komplette Programm gibt es unter www.bergfilm-tegernsee.de.

 

Kartenvorverkauf:

  • im Gipfeltreff im Rathaus Tegernsee
  • bei den Tourist-Informationen im Tegernseer Tal, Tel: 08022-92738-60
  • an den Tageskassen
  • bei München-Ticket-Vorverkaufsstellen

 

Wer nicht zum Festival an den Tegernsee gehen kann, hat eine Woche vorher, am 9. Oktober 2019, die Möglichkeit, auf der Münchner Praterinsel die Preview des Internationalen Bergfilm-Festivals zu erleben.