logo-dav-116x55px

Allgemeine Fortbildungspflichten für das Kursjahr 2020

20.08.2019, 10:36 Uhr

  • Fortbildungspflicht für alle Trainer, Routenbauer, Familiengruppenleiter und Fachübungsleiter: Zum Lizenzerhalt ist spätestens nach drei Jahren der Besuch einer Pflichtfortbildung nötig.
  • Kletterbetreuer müssen innerhalb von fünf Jahren nach Abschluss ihrer Ausbildung eine Pflichtfortbildung besuchen, um ihre Lizenz aufrechtzuerhalten. Alle Kletterbetreuer mit Abschluss bis (einschließlich) 2015 müssen spätestens 2020 eine Pflichtfortbildung besuchen, um ihre Lizenz aufrechtzuerhalten.
  • Wanderleiter/Wanderleiterinnen sind nach wie vor nicht fortbildungspflichtig. Jedoch bieten wir interessante freiwillige Fortbildungen an.
  • Wir bieten weiterhin Fortbildungen an, mit denen mehrere Lizenzen gleichzeitig verlängert werden können.
  • Unser Fortbildungsangebot ist so konzipiert, dass Sie alle drei Jahre eine Pflichtfortbildung besuchen. Die Buchung von mehr als einer Pflichtfortbildung pro Fachrichtung pro Jahr ist nicht möglich.
  • Bei Versäumnis Verpflichtung zu zwei Fortbildungen im vierten Jahr: eine Pflichtfortbildung und eine freiwillige oder fächerübergreifende Fortbildung
  • Bei abgelaufener Lizenz muss zur Erneuerung der letzte Lehrgang komplett wiederholt werden.