logo-dav-116x55px

06.05.2021
18.09.2021
diverse Kinos

Alpen-Film-Festival

Neues Format geht an den Start

Anfang Mai 2021 geht ein neues Bergfilmfest an den Start: Alpinismus, Kreativität und Filmkunst bringt das neue Alpen-Film-Festival zusammen. Die Beiträge erzählen auf unterhaltsame Weise von den Alpen, den Bergen der Welt und von dem, was man dort tun und lassen kann.

Autorenkino aus den Bergen

Im Fokus des hundertminütigen Festivalprogramms stehen fünf Dokumentarfilme. Diese erzählen auf jeweils ganz eigene Art von den Werten der Menschen, die von den Bergen geprägt wurde. Und ganz selbstverständlich stehen renommierte Filmemacher mit jungen, kreativen Köpfen zusammen.

 

So ist der Film „Building Bridges“, gedreht über den Tafelbergen und Felsnadeln des Monument Valley, eine Analogie auf das komplizierte deutsch-amerikanische Verhältnis. „Ski Vacation“ nimmt die Ski-Szene aufs Korn, „In Between“ entführt in die raue, unendliche Weite der Arktis und damit in die Welt der Moschusochsen. Die Geschichte einer Freundschaft zwischen großen Egos und steilen Wänden erzählt der Film „Lifelines: The story of two friends“ und von dem abenteuerlichen Leben einer Legende der 20-Minüter „Herrmann Huber“.

 

Kulturbetriebe – Rückgrat der Gesellschaft

Zu sehen ist das neue Projekt von Sandra Freudenberg, Festivalleiterin und Buchautorin, die zuletzt über drei Jahre das Bayerische Outdoor Filmfestival (B/O/F/F) verantwortet hat, ab Frühjahr 2021.

 

Auch die Spielstätten sind sehr bewusst gewählt: vor allem in mit Leidenschaft geführten Kinos und an historisch gewachsenen Bühnenstandorten wird das Programm zu sehen sein, außerdem in Open Air-Kinos.

 

Termine

Mehr als ein Dutzend Live-Termine sind bereits geplant:

 

  • 6. Mai 2021 im Filmkunsttheater Casablanca Nürnberg
  • 21. Mai 2021 im Capitol Kino Bad Tölz
  • 28. Mai 2021 im Filmhaus Huber in Türkheim
  • 30. Mai 2021 im Capitol Kino in Bad Tölz
  • 20. Juni 2021 an der Hochfelln Seilbahn-Mittelstation in Bergen
  • 21. Juni 2021 im Stadtkino Trostberg
  • 1. Juli 2021 beim Fotogipfel Oberstdorf
  • 8. Juli 2021 im Union Filmtheater Immenstadt
  • 15. Juli 2021 auf der Bühne Trachtenverein der Naturfreunde Töging
  • 30. Juli 2021 bei den Waginger Filmtagen
  • 12. August 2021 im Subiaco Open Air im Kreuzgarten Kloster Alpirsbach
  • 19. August 2021 im Open Air Kino Heilbronn
  • 18. September 2021 beim Berghofer Filmfest in Agatharied

 

Informationen zum jeweiligen Beginn und zu den Filmen finden sich auf der Website des Alpenfilmfestival. Auch Details dazu, ob einzelne Termine je nach Situation online stattfinden werden, sind dort zu finden.