logo-dav-116x55px

Nürnberg

Liegt es am fränkischen Understatement oder wissen die Nürnbergerinnen und Nürnberger etwas, das der Rest Bayerns nicht weiß?


Nürnberg ist die zweitgrößte Stadt in Bayern und die meisten Nürnberger grämt dieser zweite Platz nicht im Geringsten. Ob’s an der fränkischen Bescheidenheit liegt, daran, dass die Bürgerinnen und Bürger Nürnbergs einfach wissen, was sie an ihrer Stadt haben oder einfach an beidem. Wahrscheinlich können sie das nur selbst sagen. Aber eine Sache ist offensichtlich: Um die mittelfränkische Hauptstadt herum gruppieren sich Landschaften, bei denen Outdoor-Sportler große Augen bekommen: die Fränkische Schweiz, die Naturparke Steigerwald und Frankenhöhe und im Süden das Altmühltal. Bei dieser Arrangement wird schnell verständlich, warum sich die Nürnberger wohl fühlen daheim und warum die Franken keinen Grund haben, neidisch zu sein.

 

Trails und Wanderwege gibt es genug, genauso wie asphaltierte oder geschotterte Strecken für Radfahrer. Mit ein bisschen Glück und Unterstützung von Frau Holle fällt in den höheren Lagen auch ausreichend Schnee für Schneeschuhwanderungen. Wenn nicht, ist das auch nicht tragisch. Mit Wanderschuhen an den Füßen ist ein Ausflug genauso erlebnisreich.

 

Tourenvorschläge in und um Nürnberg