Luftbild eines dichten Waldes, die Bäume sind vom Nebel umwabert, auf den Sonnenlicht trifft.
Morgendlicher Nebel in den Karpaten. Foto: AdobeStock
In den Urwäldern Osteuropas

Lesung: Durchs wilde Herz der Karpaten

Der Winter geht gerade zu Ende, da startet Gerald Klamer seine Wanderung durch die letzten großen Buchen-Urwälder der Karpaten. Er wird von Schneetreiben überrascht, bahnt sich neue Wege durch unwegsames Gelände und begegnet Wölfen, Bären und Hirtenhunden. Er hört und schaut genau hin, wenn er unterwegs Einheimische trifft, die ihm ihre heimatlichen Wälder zeigen und die von den Gefahren berichten, denen sie als Aktivisten ausgesetzt sind.

Auf seiner Tour durch die Karpaten wandert Gerald Klamer tausend Kilometer. Er steht dabei mal entsetzt vor frischen Kahlflächen, dann wieder staunend vor uralten Baumgiganten mit dichten Moos- und Flechtenteppichen.

In seinem Buch „Durchs wilde Herz der Karpaten“ teilt er seine Erfahrungen und geht der Frage nach, warum wir Menschen unberührte Wälder brauchen. – Wälder, wie sie in Europa kaum noch vorkommen und wie sie in Rumänien, Polen und der Slowakei als UNESCO-Welterbe mühevoll geschützt werden.

Mehr als 25 Jahre hat Gerald Klamer als Förster in Hessen gearbeitet. Seit 2021 verbindet er seine großen Leidenschaften, die Natur und das Wandern, einmal mehr und möchte auf die Situation der Wälder stärker aufmerksam machen.

Durchs wilde Herz der Karpaten. Cover: Malik Verlag

Termine

Über seine Tour „Durchs wilde Herz der Karpaten“ berichtet Gerald Klamer bei Lesungen in ganz Deutschland:

  • Mittwoch, 07. Februar, 17 Uhr in Leipzig*  

  • Donnerstag, 08. Februar, 19 Uhr in Berlin*

  • Montag, 12. Februar 2024, 19 Uhr in Buchholz/Nordheide (im Klimaforum Buchholz)

  • Freitag, 16. Februar 2024, 19:30 Uhr in Bad Vilbel (beim NABU Wetterau)

  • Dienstag, 20. Februar 2024, 17 Uhr in Trier*

  • Mittwoch, 21. Februar 2024, 17 Uhr in Bonn*

  • Donnerstag, 22. Februar 2024, 19:30 Uhr in Frankfurt/Main*

  • Freitag, 23. Februar 2024, 18:30 Uhr in Renningen (im Bürgerhaus Renningen)

  • Dienstag, 27. Februar 2024, 19:30 in Osnabrück (im Museum Schölerberg)

  • Donnerstag, 29. Februar 2024, 17 Uhr in Hannover*

  • Mittwoch, 06. März 2024, 17 Uhr in Augsburg*

  • Donnerstag, 07. März 2024, 18 Uhr in Trippstadt (im Haus der Nachhaltigkeit)

  • Mittwoch, 13. März 2024, 17 Uhr in Düsseldorf*

  • Donnerstag, 14. März 2024, 17 Uhr in Dortmund*

  • Montag, 18. März 2024, 19 Uhr in Malchow (in der Stadtbibliothek)

  • Mittwoch, 20. März 2024, 17 Uhr in Regensburg*

  • Donnerstag, 21. März 2024, 17 Uhr in Nürnberg*

  • Mittwoch, 27. März 2024, 17 Uhr in Wiesbaden*  

  • Donnerstag, 28. März 2024, 17 Uhr in Karlsruhe*

  • Freitag, 12. April 2024, 20 Uhr in München*

* Sofern nicht anders angegeben, finden die Veranstaltungen in der Globetrotter-Filiale der jeweiligen Stadt statt. 

Weitere Informationen

... bei den jeweiligen Veranstaltungsorten oder im Veranstaltungskalender des Piper-Verlags.

 

Themen dieses Artikels