logo-dav-116x55px

Die Fußball-WM aus alpinistischer Sicht

20.06.2014, 09:45 Uhr

 

Flagge-Algerien Algerien
Höchster Berg: 3.003m (Tahat)
Markantes Gebirge: Atlas
Alpines Highlight: Erg Mehedjibat (Dünenberg in Südalgerien)
Bekannte Alpinisten: Catherine Destivelle (1960 in Oran geborene französische Bergsteigerin) 
Alpin-Klub: Fédération Algérienne de Ski et Sports de Montagne
Gründungsdatum: 1963
Mitgliederzahl: ?

 


Flagge-Argentinien Argentinien
Höchster Berg: 6.962m (Cerro Aconcagua)
Markantes Gebirge: Anden
Alpines Highlight: Cerro Torre (3.128m, im Campo de Hielo Sul gelegener Berg, gilt als einer der schwierigsten und schönsten Berge der Welt)

Bekannte Alpinisten: : Rolando Garibotti (aufgewachsen in Bariloche. Einige der bedeutendsten Erstbegehungen der letzten 15 Jahre, u.a. „El Arca de los Vientos“ in der Nordwand des Cerro Torre)

Alpin-Klub: Federación Argentina de Ski y Andinismo (www.fasa.org.ar)

Gründungsdatum: 1941
Mitgliederzahl: ca. 10.000

 


Flagge-Australien Australien
Höchster Berg: 2.230m (Mount Kosciuszko)
Markantes Gebirge: Snowy Mountains (New South Wales)
Alpines Highlight: Uluru (auch: Ayers Rock, Inselberg in der zentralaustralischen Wüste, eines der bekanntesten Wahrzeichen Australiens)

Bekannte Alpinisten: Lincoln Hall (überlebte 2006 eine Nacht auf 8.500m am Mount Everest), Andrew Lindblade (erhielt 1999 den piolet d’or für eine Neutour durch die direkte Nordwand des Thalay Sagar zusammen mit dem Neuseeländer Athol Whimp), Andrew Lock (18. Mensch auf allen Achttausendern)
Alpin-Klub: Australian Alpine Club (http://www.australianalpineclub.com)
Gründungsdatum: 1950
Mitgliederzahl: ?

 

 

Flagge-Belgien Belgien
Höchster Berg: 694m (Signal de Botrange)
Markantes Gebirge: Ardennen (Schlachten im 1. und 2. Weltkrieg)
Alpines Highlight: Erste rein belgische Mount Everest-Expedition 2007 (Bjorn Vandewege, Stein Tant, Stef Maginell)
Bekannte Alpinisten: König Albert I. (1875-1934): u.a. Erstbegehung des Nordost-Grates des Piz Caral (3421m)
Alpin-Klub: Climbing and Mountaineering Belgium (www.cmbel.be)
Gründungsdatum: 1883 (Club Alpin Belge)
Mitgliederzahl: ca. 12.000

 


Flagge-Bosnien-Herzegowina Bosnien-Herzegowina
Höchster Berg: 2.386m (Maglic)
Markantes Gebirge: Dinarisches Gebirge
Alpines Highlight: Bjelasnica (südwestlich von Sarajewo gelegenes Bergmassiv, 1984 Veranstaltungsort der Olympischen Skiabfahrt, 1992-95 Kriegsschauplatz)

Bekannte Alpinisten: ?
Alpin-Klub: Mountaineering Union of Bosnia Herzegowina (www.psbih.ba)
Gründungsdatum: 1997
Mitgliederzahl: ca. 700

 


Flagge-Brasilien Brasilien
Höchster Berg: 2.994m (Pico da Neblina)
Markantes Gebirge: Brasilianisches Bergland
Alpines Highlight: Corcovado (700m hoher, über Rio de Janeiro gelegener Berg, berühmt wegen der Aussicht und der Christo Redemptor-Statue)

Bekannte Alpinisten: Edemilson Padiha (eröffnete 2009 mit Stefan Glowacz, Holger Heuber und Horacio Gratton die Route „The place of happiness“ an der Piedra Riscada, mit 18 Seillängen bis zum neunten Grad damals die wohl schwerste Freikletterei Brasiliens)
Alpin-Klub: Confederação Brasileira de Montanhismo e Escalada (www.cbme.org.br)
Gründungsdatum: 2004
Mitgliederzahl: ca. 2.000

 

 

Flagge-Chile Chile
Höchster Berg: 6.863m (Nevado Ojos del Salado)
Markantes Gebirge: Anden
Alpines Highlight:  "Proyecto Nomenclatura": in den chilenischen Zentralanden sammeln Bergsteiger Infos über unbekannte Gipfel, um sie zu benennen und auf Karten einzuzeichnen (www.br.de).
Bekannte Alpinisten: ?
Alpin-Klub: Federación de Andinismo de Chile (www.feach.cl)
Gründungsdatum: 1942
Mitgliederzahl: ca. 2.000

 


Flagge-Costa-Rica Costa Rica
Höchster Berg: 3.810m (Cerro Chirripó)
Markantes Gebirge: Hochland-Region (inkl. Talamanca-Gebirgskette)
Alpines Highlight: ?
Bekannte Alpinisten: ? 
Alpin-Klub: Federación Costarricense de Deportes de Montaña (www.fecodem.org)
Gründungsdatum: 2005 (1960)

 


Flagge-Deutschland Deutschland
Höchster Berg: 2.963m (Zugspitze)
Markantes Gebirge: Alpen, Schwarzwald, Bayerischer Wald
Alpines Highlight: Himalaya-Expeditionen der 1930er Jahre („Schicksalsberg Nanga Parbat“)
Bekannte Alpinisten: Hermann von Barth (1845-1876), Hans Dülfer (1892-1915), Anderl Heckmair (1906-2005), Reinhard Karl (1946 – 1982), Kurt Albert (1954-2010), Stefan Glowacz (geb. 1965), Thomas Huber (geb. 1966), Alexander Huber (geb. 1968), Alix von Melle (geb. 1971), Ines Papert (geb. 1974)
Alpin-Klub: Deutscher Alpenverein (www.alpenverein.de)
Gründungsdatum: 1869
Mitgliederzahl: ca. 1 Mio.

 


Flagge-Ecuador Ecuador
Höchster Berg: 6.267m (Chimborazo)    
Markantes Gebirge: Anden (sierra)
Alpines Highlight: Erstbesteigung des Chimborazo durch Edward Whymper und Jean-Antoine Carrel im Jahr 1880
Bekannte Alpinisten: Ivan Vallejo (achter Mensch ohne Hilfssauerstoff auf allen Achttausendern)
Alpin-Klub: Federacion Ecuatoriana de Andinismo
Gründungsdatum: 1965
Mitgliederzahl: ?

 

 

Flagge-Elfenbeinkueste Elfenbeinküste
Höchster Berg: 1.752m (Mount Nimba)
Markantes Gebirge: Guineischer Bergwald (Region Dix-Huit Montagnes)
Alpines Highlight: ?
Bekannte Alpinisten: ?
Alpin-Klub: ?
Gründungsdatum: ?
Mitgliederzahl: ?

 


Flagge-England England
Höchster Berg: 912m (Scafell Pike)    
Markantes gebirge: Lake District, Cotswolds, Pennines
Alpines Highlight: Der 868m hohe Blencathra in Nordengland ist im Privatbestitz des Earl von Lonsdale, Hugh Lowther. Nun steht der Berg wegen Steuerschulden seines Eigentümers für 1,75 Mio. Pfund zum Verkauf, inklusive Adelstitel und Weiderechten (siehe: http://www.bbc.com/news/uk-england-cumbria-27289141)

Bekannte Alpinisten: Edward Whymper (1840-1911), George Herbert Leigh Mallory (1886–1924, 1924 mit Andrew Irvine am Everest verschollen, 1999 wird seine Leiche gefunden. Ob die beiden am Gipfel war, bleibt offen), Sir Christian John Storey Bonington (geb. 1934), Douglas Keith Scott (geb. 1941)

Alpin-Klub: The Alpine Club (www.alpine-club.org.uk)
Gründungsdatum: 1857 (ältester Alpin-Klub der Welt, erst 1974 ließ der Klub Frauen zu)

Mitgliederzahl:  ca. 52.600

 

 

Flagge-Frankreich Frankreich    
Höchster Berg: 4.810m (Mont Blanc)
Markantes Gebirge: Alpen, Pyrenäen, Massif Central
Alpines Highlight: Refuge du Goûter: auf 3835m Höhe an der Kante der Aiguille du Goûter, der höchstgelegene bewirtschaftete Stützpunkt zur Besteigung des Mont Blanc

Bekannte Alpinisten: Maurice Herzog (1919-2012), Louis Lachenal (1921–1955, Erstbesteiger der Annapurna 1950), Gaston Rébuffat (1921-1985), Jean-Christophe Lafaille (geb. 1965, seit 2006 vermisst),  Catherine Destivelle (1960 in Oran geborene französische Bergsteigerin)
Alpin-Klub: Club Alpin Francais (www.ffcam.fr)
Gründungsdatum: 1874
Mitgliederzahl: ca. 88.000

 

 

Flagge-Ghana Ghana
Höchster Berg: 885m (Mount Afadjato)    
Markantes Gebirge: Atakora-Gebirgskette, Atewa Range
Alpines Highlight: ?
Bekannte Alpinisten: ?
Alpin-Klub: ?
Gründungsdatum:    ?
Mitgliederzahl: ?

 


Flagge-Griechenland Griechenland
Höchster Berg: 2.918 m (Mytikas/Olymp)    
Markantes Gebirge: Rhodopen-Gebirge, Pindos-Gebirge
Alpines Highlight: Kletterfelsen von Meteora: in Thessalien gelegene, für seine Bergklöster berühmte Landschaft, klettertechnisch v.a. vom Deutschen Dietrich Hasse erschlossen

Bekannte Alpinisten: Wegen seiner griechischen Wurzeln wird Georges Livanos (1923–2004) in Frankreich als „der Grieche“ bezeichnet, obwohl er in Marseille geboren wurde. Schwere Erstbegehungen im Montblancgebiet und den Dolomiten (Cima Su Alto, Nordwand) und viele schwerste Routen zusammen mit seiner Frau Sonia.
Alpin-Klub: Hellenic Federation of Mountaineering and Climbing (www.eooa.gr)
Gründungsdatum: 1927
Mitgliederzahl: ca. 6.500

 

 

Flagge-Honduras Honduras
Höchster Berg: 2.870m (Cerro las Minas)
Markantes Gebirge: Honduranisches Gebirge (nimmt 3/4 der Landesfläche ein)
Alpines Highlight: ?
Bekannte Alpinisten: ?
Alpin-Klub: Federación Hondurena de Deportes de Montana y Escalada (https://www.facebook.com/pages/Federaci%C3%B3n-Hondure%C3%B1a-de-Deportes-de-Monta%C3%B1a-y-Escalada/421354481291412?sk=timeline)
Gründungsdatum: ?
Mitgliederzahl: ?

 


Flagge-Iran Iran
Höchster Berg: 5.671m (Damavand)
Markantes Gebirge: Zāgros-Gebirge

Alpines Highlight: Neue Route über die Südwestflanke auf den Broad Peak (8047 m) von Aidin Bozorgi, Pouya Keivan und Mojtaba Jarahi („Iranian Route“, 2009)

Bekannte Alpinisten: s.o.
Alpin-klub: Iran Mountaineering and Sport Climbing Federation (www.msfi.ir)
Gründungsdatum: 1972
Mitgliederzahl: ca. 20.800

 

 

Flagge-Italien Italien
Höchster Berg: 4.810m (Monte Bianco)
Markantes Gebirge: Alpen, Appenin
Alpines Highlight: Dolomiten, Fundstelle des Ötzi im Schnalstal (Südtirol)
Bekannte Alpinisten: Emilio Comici (1901-1940), Walter Bonatti (1930–2011), Reinhold Messner (geb. 1944), Hans Kammerlander (geb. 1956), Simone Moro (geb. 1967) 
Alpin-Klub: Club Alpino Italiano (www.cai.it), Alpenverein Südtirol (www.alpenverein.it)
Gründungsdatum: 1863 bzw. 1946
Mitgliederzahl: ca. 320.000 bzw. ca. 60.000

 


 

Flagge-Japan Japan
Höchster Berg: 3.776 (Fujiyama)
Markantes Gebirge: Akaishi-Gebirge, Hida-Gebirge
Alpines Highlight: Iwaki-San (auf der nördl. Insel Honshu): Vulkan mit heißen Quellen
Bekannte Alpinisten: Junko Tabei (geb. 1939), erste Frau auf dem Mount Everest (1975), Yuko Maki (1894-1989, Erstbesteiger des Mittellegigrates am Eiger und Zentralfigur des japanischen Bergsteigens, u.a. als Leiter der Expedition, die den Manaslu (8163 m) erstbestieg), Michiko Imai (im Erstbegehungsteam der Japanerdirettissima an der Eiger-Nordwand), Katsutaka „Jumbo“ Yokoyama (Top-Alpinist der „Giri-Giri-Boys“, piolet d’or 2010 für die Südostwand (3000 m, ED+) des Mount Logan (5959 m) zusammen mit Yasushi Okada)
Alpin-Klub: Japan Mountaineering Association (www.jma-sangaku.or.jp)
Gründungsdatum: ?
Mitgliederzahl: ca. 48.000

 

 

Flagge-Kamerun Kamerun
Höchster Berg: 4.095m (Fako, Mt. Cameroon)
Markantes Gebirge: Kamerun-Gebirge
Alpines Highlight: Der Mount Cameroon hieß früher Albert-Spitze, nach Prinz Albrecht August Karl Emanuel von Sachsen-Coburg und Gotha, Ehemann von Königin Victoria

Bekannte Alpinisten: ?
Alpin-Klub: ?
Gründungsdatum: ?
Mitgliederzahl: ?

 

 

Flagge-Kolumbien Kolumbien
Höchster Berg: 5.775m (Pico Cristóbal Colón)
Markantes Gebirge: Anden
Alpines Highlight: ?    
Bekannte Alpinisten: ?
Alpin-Klub: Federación Colombiana de Escalada Deportiva (http://escaladadeportivacol.blogspot.de)
Gründungsdatum: ?
Mitgliederzahl: ?

 

 

Flagge-Kroatien Kroatien
Höchster Berg: 1.831m (Dinara) 
Markantes Gebirge: Dinarisches Gebirge
Alpines Highlight: Zmarnja Canyon (im nördlichen Dalmatien), einer der Drehorte der Winnetou-Filme    
Bekannte Alpinisten: ?
Alpin-Klub: Croatian Mountaineering Association - Hrvatski Planinarski Savez (www.hps.hr)
Gründungsdatum: 1874
Mitgliederzahl: 11.236

 


Flagge-Mexico Mexiko
Höchster Berg: 5.636m (Citlaltépetl) 
Markantes Gebirge: Rocky Mountains, Sierra Madre del Sur, Sierra Nevada
Alpines Highlight: Popocatépetl, Zwillingsvulkan (mit dem Iztaccíhuatl) in Zentralmexiko, 5462m
Bekannte Alpinisten: Carlos Carsolio Larrea (geb. 1962), 4. Mensch und erster Nicht-Europäer auf allen 8000ern
Alpin-Klub: ?
Gründungsdatum: ?
Mitgliederzahl: ?

 

 

Flagge-Niederlande Niederlande
Höchster Berg: 862m (Mount Scenery, Saba)
Markantes Gebirge: ?
Alpines Highlight: 2000m hoher künstlicher Berg am Ijselmeer geplant

Bekannte Alpinisten: Ronald Edwin Naar (1955–2011), Erstbesteiger des Peak 6393 im Karakorum, des Djo Drake in Bhutan, des Tilleketinda in Grönland, erster Holländer auf dem K2, Eiger, u.v.a.

Alpin-Klub: Koninklijke Nederlandse Klim- en Bergsport Vereniging (www.nkbv.nl)
Gründungsdatum: 1902
Mitgliederzahl: ca. 56.000

 

 

Flagge-Nigeria Nigeria
Höchster Berg: 2.419m (Chappal Waddi) 
Markantes Gebirge: Mandara-Gebirge, Schebschi-Gebirge
Alpines Highlight: ?    
Bekannte Alpinisten: Awesome Joshua Hope, erster Nigerianer auf dem Kilimanjaro
Alpin-Klub: ?
Gründungsdatum: ?
Mitgliederzahl: ?

 

 

Flagge-Portugal Portugal
Höchster Berg: 2.351m (Ponta do Pico/Azoren) 
Markantes Gebirge: Serra da Estrela (westl. Teil des iberischen Scheidegebirges)
Alpines Highlight: im Naturpark Parque Natural da Serra da Estrela liegt das einzige Skigebiet Portugals
Bekannte Alpinisten: João José Silva Abranches Garcia (geb. 1967), erster Portugiese auf dem Everest ohne Sauerstoff (1999), 10. Mensch auf allen 8000ern
Alpin-Klub: Clube Nacional de Montanhismo (www.cnm.org.pt)
Gründungsdatum: 1941
Mitgliederzahl:    ?

 

 

Flagge-Russland Russland
Höchster Berg: 5.633m (Elbrus)
Markantes Gebirge: Kaukasus, insgesamt sind 40% der Landfläche Gebirge
Alpines Highlight: russische Alpinisten sind bekannt für wilde, gefährliche Unternehmungen höchster Schwierigkeit, bei miserablen Verhältnissen knallhart durchgezogen.
Bekannte Alpinisten: Anatoli Nikolajewitsch Bukrejew (geb. 1958, verschiedene Besteigungen in Rekordzeit im Himalaya in den 1990er Jahren), Waleri Babanow (piolet d’or 2003 mit Juri Koschelenko für die Erstbegehung des Südostpfeilers am Nuptse (7804 m) und piolet d’or 2001 für die Solo-Erstbegehung der Nordwand des Meru (6310 m))
Alpin-Klub: Russian Mountaineering Federation (www.alpfederation.ru)
Gründungsdatum: 2005 (1960)
Mitgliederzahl: ca. 1.300

 

 

Flagge-Schweiz Schweiz
Höchster Berg: 4.634m (Dufourspitze) 
Markantes Gebirge: Alpen; in der Schweiz gibt es mehr als 3.350 Gipfel über 2.000 Meter Höhe, 48 von 82 Viertausendern
Alpines Highlight: Schweizer Mount Everest/Lhotse-Expedition 1956; kurios: der höchste Fußballplatz Europas wurde nach Ottmar Hitzfeld benannt (Gspon/Staldenried im Wallis)
Bekannte Alpinisten: Matthias Zurbriggen (1856-1917, Erstbesteigung des Aconcagua 6.959 m in den Anden, 1897), Erhard Loretan (1959-2011, zweiter Mensch ohne Hilfssauerstoff auf allen Achttausendern), Stephan Siegrist (geb. 1972), Ueli Steck (geb. 1976)
Alpin-Klub: Schweizer Alpen club (www.sac-cas.ch)
Gründungsdatum: 1863
Mitgliederzahl: 142.787

 

 

Flagge-Spanien Spanien
Höchster Berg: 3.718m (Teide/Teneriffa) 

Markantes Gebirge: Pyrenäen und Sierra Nevada
Alpines Highlight: Im Norden Spaniens häufen sich Klettergebiete mit einer unübertroffenen Dichte an extrem schwierigen Routen.
Bekannte Alpinisten: Juanito Oiarzabal (geb. 1956), Silvia Vidal (geb. 1970, solo A5-Bigwall-Erstbegehungen weltweit), Edurne Pasaban (geb. 1973) 
Alpin-Klub: Federación Española de Deportes de Montaña y Escalada (www.fedme.es)
Gründungsdatum: 1922
Mitgliederzahl: 91.749

 

 

Flagge-Suedkorea Südkorea
Höchster Berg: 1.950m (Halla-San)
Markantes Gebirge: insgesamt sind 70% der Landfläche Südkoreas Gebirge, das größte ist das Taebaek-Gebirge
Alpines Highlight:  Es gibt fünf Südkoreaner, die alle Achttausender bestiegen haben (sollen)
Bekannte Alpinisten: Park Young-Seok (1963-2011, achter Mensch auf allen Achttausendern, dazu die Seven Summits und Nord- und Südpol (erster „Adventure Grand Slam“)), Oh Eun-Sun (geb. 1966, erste Frau auf allen Achttausendern, wenn auch ihre Erfolge nicht unumstritten sind)
Alpin-Klub: Corea Alpine Club (http://cac.or.kr/eng/)
Gründungsdatum: ?
Mitgliederzahl: ?

 

 

Flagge-Uruguay Uruguay
Höchster Berg: 513,7m (Cerro Catedral) 
Markantes Gebirge: Cuchilla Grande, Cuchilla de Haedo
Alpines Highlight: ?
Bekannte Alpinisten: ?
Alpin-Klub: Asociación Uruguaya de Escalada y Actividades de Montaña (www.escalada.com.uy)
Gründungsdatum: 1994
Mitgliederzahl: ?

 

 

Flagge-USA USA
Höchster Berg: 6.168m (Mount McKinley)
Markantes Gebirge: Rocky Mountains, Appalachen
Alpines Highlight: Erste amerikanische Besteigung des Mount Everest 1963, war mit der Erstbegehung von Westgrat und Hornbeincouloir und Überschreitung zum Südcol die erste 8000er-Überschreitung. Erstbesteigung des Mount Vinson in der Antarktis im Jahr 1966.

Bekannte Alpinisten: Bradford Washburn (1910 – 2007, Erstbegehungen in Alaska und als Fotograf Inspirator für Generationen von Bergsteigern), Charles Houston (geb. 1913, leitete 1938 die erste amerikanische Expedition zum K2, Pionier auf dem Gebiet der Höhenmedizin), Richard „Dick“ Bass (geb. 1929, hat als Erster alle Seven Summits bestiegen). Lynn Hill (geb. 1961) gehörte in den 1980er-Jahren zu den weltbesten Sportkletterern und kletterte die Route „The Nose“ am El Capitan als erster Mensch im freien Stil. Conrad Anker (geb. 1962), Steve House (geb. 1970), Dean Potter (geb. 1972), , Jim Bridwell (extreme Bigwalls im Yosemite, Kompressorroute am Cerro Torre)

Alpin-Klub: American Alpine Club (www.americanalpineclub.org)

Gründungsdatum: 1902
Mitgliederzahl: ca. 10.500

 

 

Ideen und Anregungen werden gerne entgegen genommen. Bitte wenden Sie sich an jonas[Punkt]kassner[Klammeraffe]alpenverein[Punkt]de

 

Flaggen: ©vishalpandya1991/Lizenz: creativecommons.org