logo-dav-116x55px

VORMERKEN! DAVSkimo Camp vom 5.-7.11.2021 für alle zwischen 12 und 18 Jahren!

Mehr erfahren
Das DAV Skimo Camp ist eine tolle Gelegenheit für alle 12-18-Jährigen, die bereits Tourenskierfahrung haben, einmal in die olympische Sportart Skibergsteigen reinzuschnuppern! Der Ort des Camps ist das Kaunertal in Österreich. Mehr Informationen zum Camp sowie den Anmeldelink gibt es dann Anfang Oktober hier auf den DAV Skimo Seiten.

Das SkimoTeamGermany im Trainingscamp in Obertauern (AUT)

Foto: Nils Lang

Mehr erfahren
Vom 6.-15. August stand für das SkimoTeamGermany das zweite gemeinsame Trainingslager auf dem Programm – diesmal im österreichischen Obertauern. Der Fokus lag bei sonnigem Wetter dabei auf dem Ausbau des Grundlagenausdauer sowie auf intensiveren Einheiten im Kraftbereich inkl. kleiner Leistungsüberprüfungen.

Skimo wird Teil der Olympischen Spiele 2026

Foto: Nils Lang

Mehr erfahren
Jetzt ist es definitiv: Skimo wird olympisch! Bei den 25. Olympischen Winterspielen in Mailand und Cortina d´Ampezzo werden im Skimo Medaillen in den Disziplinen Sprint und Individual sowie in der "Mixed-Staffel" vergeben. 

Werde ein Teil des SkimoTeamGermany!

Mehr erfahren
Im Winter 2020-21 gab es keine Skimo-Wettkämpfe in Deutschland. Wie kann man sich aber dennoch für das SkimoTeamGermany empfehlen? Die offenen Leistungsüberprüfungen machen es möglich!

Das SkimoTeamGermany ist in die neue Saison gestartet

Mehr erfahren
Ende Mai ging es für das Team zu Untersuchungen ans Klinikum Bamberg und Anfang Juni dann zum ersten gemeinsamen Trainingslager nach Sonthofen im Allgäu.

Das SkimoTeamGermany 2021/22

Mehr erfahren
Die Deutsche Nationalmannschaft Skibergsteigen 2021/2022   Nationalmannschaft   Name Sektion Kader Kategorie Stefan Knopf Berchtesgaden A O21 David Sambale Immenstadt B U23 Finn Hösch Bergland München B2 U20 Antonia Niedemaier Bad Aibling B2 U20 Perspektivmannschaft   Name Sektion Kader Kategorie Tatjana Paller Bad Tölz B O21 Marc Dürr Immenstadt B2 O21 Thomas Kletzenbauer Lenggries B2 U23 Josef Pelzer Berchtesgaden B2 U23 Nachwuchsmannschaft Name Sektion Kader Kategorie Anna-Maria Michel Berchtesgaden B2 U20 Sophia Weßling Lindau B2 U20 Franz Eder Berchtesgaden C U20       

DAVSkimo - neu auf FB und IG

Mehr erfahren
Seit Kurzem gibt es neben den Kommunikationskanälen des SkimoTeamGermany einen weiteren Kanal, der sich mit dem Thema Skimo beschäftigt: DAVSkimo. Unter diesem Namen gibt es zur Zeit wöchentlich neue Tipps und Informationen rund um das Skibergsteigen.

Toni Palzer: Stationen einer sensationellen Skimo-Karriere

ein persönlicher Streifzug durch 13 Jahre Skimo-Karriere

Mehr erfahren
Am 1. April hat Toni Palzer die Tourenski gegen das Rennrad getauscht und geht jetzt als Radprofi für das UCI WorldTour-Team BORA-hansgrohe an den Start. In den zurückliegenden 13 Jahren hat die "Ramsauer Rakete" dutzende nationale und internationale Titel gewonnen und prägte die Skimo-Szene. Zum Abschied hat Toni einige Fotos von seinen wichtigsten Stationen mitgebracht und kommentiert sie höchstpersönlich.

David Sambale auf Platz 2 im letzten Weltcuprennen der Saison

Mehr erfahren
Beim „Grande Finale“ des ISMF Weltcups 2020/21 am 28. März in Madonna di Campiglio schaffte es David Sambale (DAV Immenstadt) im Individual bei den U23 Herren aufs Podium. Der zweite Platz hinter Andrea Prandi aus Italien sicherte ihm den vierten Rang im Disziplinen-Gesamtweltcup seiner Altersklasse. Antonia Niedermaier (DAV Bad Aibling) kam bei den U20 Damen auf einen guten 7. Platz in der Tageswertung.

Antonia Niedermaier siegt im Vertical-Gesamtweltcup bei den U20-Damen

Mehr erfahren
Antonia Niedermaier vom DAV Bad Aibling holte sich beim Vertical-Weltcup in Madonna di Campiglio am 25. März nicht nur den Tagessieg bei den U20 Damen, sondern auch den Gewinn des Disziplinen-Weltcups in ihrer Altersklasse. David Sambale vom DAV Immenstadt wurde an diesem zweiten Wettkampftag des dreitägigen Weltcup-Saisonfinales Siebter bei den U23 Herren und damit Vierter im Disziplinen-Weltcup dieser Kategorie.

Zweimal Platz sieben beim Sprint Weltcup in Madonna di Campiglio

Mehr erfahren
Beim ISMF Weltcupfinale im italienischen Madonna di Campiglio fanden heute die letzten Sprintrennen der Saison statt. Der angepeilte Einzug ins Finale bei Damen und Herren wurde leider beide Male knapp verpasst. Am Ende stand jeweils der siebte Platz für Tatjana Paller (DAV Bad Tölz) und Stefan Knopf (DAV Berchtesgaden) zu Buche.

Das Skimo Team Germany mit siebenköpfigem Team beim Saisonfinale in Madonna di Campiglio

Mehr erfahren
An diesem Wochenende geht es noch einmal um Punkte und Platzierungen beim Skimo Team Germany: Das ISMF Weltcup-Finale im italienischen Madonna di Campiglio steht vor der Tür. Bundestrainer Dr. Thomas Bösl schickt insgesamt sieben Athleten und Athletinnen in die Rennen. Antonia Niedermaier (DAV Bad Aibling), frischgebackene Doppel-Weltmeisterin, kann sich noch den Sieg im Vertical Disziplinen-Weltcup der U20 Damen sichern.

Stefan Knopf und Marc Dürr 15. bei der ISMF Langdistanz-Team-Weltmeisterschaft

Mehr erfahren
Am heutigen Freitag wurde im französischen Arêche-Beaufort im Rahmen des traditionellen Pierra Menta Rennens die ISMF Langdistanz-Team-Weltmeisterschaft ausgetragen. Stefan Knopf (DAV Berchtesgaden) lief mit Marc Dürr (DAV Immenstadt) zusammen auf Platz 15, Finn Koch (DAV Tübingen) und Christoph Wachter (DAV Immenstadt) kommen auf Platz 19 bei den Herren.

ISMF Langdistanz-Team-WM im französischen Arêche-Beaufort

Mehr erfahren
An diesem Freitag, dem 12. März, wird im französischen Arêche-Beaufort die ISMF Langdistanz-WM im Rahmen des traditionellen Pierra Menta Rennens ausgetragen - Corona-bedingt allerdings nur als Ein-Tagesrennen. Für das Skimo Team Germany werden zwei Zweier-Teams an den Start gehen: Stefan Knopf (DAV Berchtesgaden) und Marc Dürr (DAV Immenstadt) sowie Finn Koch (DAV Tübingen) und Christoph Wachter (DAV Immenstadt).

Abschluss der Skimo WM: Niedermaier holt erneut Gold, Sambale wird Vize-Weltmeister

Toni Palzer bestreitet sein letztes Rennen

Mehr erfahren
Am heutigen 6. März fand das Individual als Abschluss-Wettkampf der Skimo Weltmeisterschaft in Andorra statt. Toni Palzer vom DAV Berchtesgaden bestritt damit sein letztes Rennen als Skibergsteiger. David Sambale vom DAV Immenstadt wurde überraschend Vize-Weltmeister bei den U23 Herren. Bei den U18 Damen siegte Antonia Niedermaier vom DAV Bad Aibling. Nach ihrem starken Auftritt im Vertical wenige Tage zuvor, erkämpfte sich die junge Athletin damit bereits ihre zweite Goldmedaille.

Skimo WM: Palzer holt Silber, Niedermaier holt Gold

Mehr erfahren
Bei der Skimo-WM in Andorra wurde Toni Palzer am heutigen 4. März Vizeweltmeister. Der Starter für den DAV Berchtesgaden kam in der Disziplin Vertical 39 Sekunden hinter dem Schweizer Rémi Bonnet ins Ziel. Einen großartigen Erfolg konnte auch Antonia Niedermaier vom DAV Bad Aibling für das Skimo Team Germany einfahren. Sie holte die Goldmedaille in der selben Disziplin bei den U18 Damen.

Das deutsche Skimo Nachwuchs-Team auf Platz 8 beim Staffelwettbewerb

Mehr erfahren
Während die Senioren beim heutigen Staffelwettbewerb der ISMF Weltmeisterschaft in Andorra aussetzten, ging die Jugend in einer gemischten Staffel an den Start. Nach der Bronzemedaille von Finn Hösch (DAV Bergland München) und einer starken Leistung von Sophia Weßling (DAV Lindau) gestern im Sprint, war die Hoffnung auf Erfolg groß. Am Ende eines durchwachsenen Rennen wurde es Platz 8 für die Jugend des Skimo Team Germany.   Bronze für Finn Hösch im Sprint der U18 Herren – den Bericht gibt es hier zu lesen. 

Finn Hösch gewinnt Bronze im WM-Sprint der U20 Herren in Andorra

Mehr erfahren
Die ISMF Weltmeisterschaft wird aktuell vom 1.-6. März in Andorra ausgetragen. Als erster Wettkampf stand am heutigen Dienstag der Sprint auf dem Programm. Das Skimo Team Germany kann hier seine erste Medaille feiern: Finn Hösch vom DAV Bergland München belegt bei den U18 Herren den dritten Platz und sichert sich so die Bronzemedaille.

Das deutsche Team bei der ISMF Weltmeisterschaft in Andorra

Mehr erfahren
Vom 1. bis 6. März kämpfen die besten Skibergsteigerinnen und Skibergsteiger der Welt im andorranischen La Massana um die Titel im Sprint, Vertical und Individual. Zusätzlich gibt es auch noch ein Staffel-Rennen, bei dem Medaillen vergeben werden. Das Skimo Team Germany reist mit drei Athletinnen und fünf Athleten nach Andorra.

Sophia Weßling 7. beim ISMF U20 Damen Individual Weltcup

Anton Palzer vom Pech verfolgt

Mehr erfahren
Nach einem gelungenen Auftakt im Sprint folgte am 21. Februar mit dem Individual Tag zwei der Marmotta Trohpy: Über ein super Ergebnis konnte sich die junge Sophia Weßling vom DAV Lindau freuen. Sie wurde 7. bei den U20 Damen. Routinier Anton Palzer (DAV Berchtesgaden) dagegen war leider erneut vom Materialpech verfolgt und musste aufgeben. Eigentlich hätte es sein letztes Weltcuprennen sein sollen.

Faltstöcke "DAV-Edition" von GABEL Ibex Carbon

Kompakt und widerstandsfähig

Mehr erfahren

Weitere Inhalte laden