logo-dav-116x55px
Bewirtschaftete Hütte / Kategorie I

Guido Schweigl (Pächter)
Wiener Neustädter Hütte 1
6632 Ehrwald

Bewertungen
(30 Einzelbewertungen)

Informationen zum Bewertungssystem finden Sie hier.
  • Ergebnis einschränken

    Geschlecht:
    Alter:
    Unterwegs als:
Bewerteter Bereich Ergebnis
Gesamtbewertung
4.6
Eindruck zur Hütte
4.8
Hüttenteam (Freundlichkeit und Service)
4.9
Sauberkeit
4.6
Speisen (Qualität und Preis/Leistung)
4.8
Gemütlichkeit
5.0
Schlafplatz (Ausstattung und Stauraum)
4.5

Lob & Tadel

(25 Einträge)
Nachtrag Genial - Bewertet am 18.10.2019 von Nochmal Wolfgang

Nachtrag Hüttenwirte/Bewirtschaftung
Die Bewirtung ist prinzipiell auch sehr gut (es sind nur max. 3 geniale Wirtsleute!!). Natürlich muss man deshalb manchmal kurze Wartezeiten (vor allem an den Wochenenden in der Hochsaison) in Kauf nehmen! Wer dauerhaft betreut sein will, kommt bei schlechtem Wetter unter der Woche, unterbricht die dann öfters herrschende "Einzelhaft" des Hüttenwirts und wird dann fürstlich betreut....
auch bis tief in die Nacht!!
Diese prinzipielle nächtliche Betreuung hat zur Folge, das Bergsteiger, welche den Jubi begehen wollen, sehr früh morgens (ca.5.00 Uhr) losgehen sollten (die Wirtsleute der "Wiener" servieren das Frühstücksbuffet erst ab ca. 7:30, Thermofrühstück ist aber möglich!), im Münchner Haus frühstücken, um noch vor der ersten Gondel in den Jubi einzusteigen..
ich habe es mehrfach ausprobiert, hat immer bestens geklappt,
Gruß Wolfgang

Genial - Bewertet am 08.10.2019 von Wolfgang

Entweder ca. 1000 Hm hinauf oder ca. 700 Hm runter (vom Gipfel). Kein Bergwanderer (Bergsteiger), welcher diese "Strapazen" auf sich nimmt, wird die Einkehr bzw. Übernachtung auf dieser Hütte bereuen. Ich war ca. 30 Mal auf dieser Hütte, meiner Ansicht nach ist sie die beste Hütte des gesamten Wettersteingebirges! Doch eines muss klar sein! Luxus (Duschen, Spülklo) gibt es bei dieser extremen Lage nicht!! Aber, bei (meist) einer Übernachtung ist das auch überhaupt nicht nötig! Vor 20 Jahren gab`s nicht mal Strom (da musste man die Dochte der Petroliumlampen abends noch ertränken und morgens zum Zähneputzen evtl. die Eisschicht des vor der Hütte, mit Regenwasser gespeisten Futtertrogs, durchbrechen. Waschräume gibt es mittlerweile schon lange, das Plumsklo kann man ertragen! Diese Ursprünglichkeit ist einfach genial, Gruß Wolfgang

Tolle ursprüngliche Hütte - Bewertet am 03.10.2019 von Mark

Ich bin nass bei Regen angekommen und sofort wurde der Ofen eingeheizt. Es ist ein uriger, ursprünglicher und sehr gemütlicher Ort. Der Wirt ist sehr um seine Gäste bemüht. Das Essen ist einfach und gut.

Urig und gemütlich - Bewertet am 23.09.2019 von Harry

Ich kam mit meiner 9-jährigen Tocher spät nach Regen und Gewitter an und wir haben uns über die Hütte deshalb natürlich besonders gefreut - aber auch neutral gesehen sehr sehr netter Empfang durch den Wirt, das letzte Essen wurde mobilsiert und die urige Ausstattung ist in heutiger Zeit als Kleinod zu betrachten. Wir fanden es super. Bitte so lassen !

Gerne wieder - Bewertet am 17.09.2019 von Thomas Krämer

Dies war mein dritter Aufenthalt in der Hütte. Einfach nur gut vom Personal über das Essen bis zur Unterkunft.

Tolles Essen, urgemütliche Hütte - Bewertet am 31.07.2019 von Christof Zimmermann

eine saugemütlich und liebevoll dekorierte Hütte. Obwohl sehr klein und wenig Besucher, wurde extra für eine Person glutenfrei (Nudeln), gekocht. Auch beim Frühstück wurde dementsprechendes Brot angeboten.
Alle Besucher waren von der Hütter restlos begeistert

Schöne einfache Bergsteigerhütte - Bewertet am 12.01.2019 von Thomas

Sehr schön gelegene einfache Bergsteigerhütte. Die Verpflegung ist einfach aber ok. Schön wäre es, wenn man früher frühstücken könnte. Wir kommen gerne wieder.

urige Hütte - Bewertet am 19.09.2018 von WL Jürgen

Hallo Bernhard, war das ein schöner Abend bei dir auf der Hütte, erst durften wir die Abholung des Leergutes miterleben, (Kabine der Ehrwalder Zugspitzbahn, mit Seilzug) dann den großen Topf Abendessen, Geschnetzeltes für alle und soviel man will! Nur den Geruch auf deiner Biotiolette hattest du an diesem Tag nicht so im Griff. Leider, sonnst war es ein Super Abend bei dir in der Hütte, werde es weiterempfehlen, denn der Aufstieg über den Stopselzieher ist den auch noch ein Erlebnis. - Servus -

Einzigartig in dieser sonst so touristischen Gegend - Bewertet am 13.09.2018 von Andi

Die Ursprünglichkeit ist wirklich was besonderes. Essen gut. Guido und Bernhard sind super. Frühstück 7.30 bzw. 8.00 find ich persönlich auch zu spät.

Schöne urige Bergsteigerhütte ohne viel Schnick Schnack - Bewertet am 13.09.2018 von Wolfgang

Wer eine Hüttenübernachtung abseits von Massenabfertigung mag, wird diese einfache Hütte lieben. Das Publikum, der Wirt und das Ambiente sind klasse. Ich war bereits jetzt das zweite Mal hier und werde bestimmt wieder kommen. So stelle ich mir eine Alpenhütte vor.

Urig schön - Bewertet am 12.09.2018 von Michael

Wieder einmal ein toller Aufenthalt. Gemütlich und absolut tolle Atmosphäre. Da lohnt sich der Aufstieg auch bei schlechtem Wetter. Trockenstünde am Kachelofen in der Stube, gekocht wird ein Gericht für alle Livemusik. Alles super. Bis bald.

Alles Gut - Bewertet am 02.09.2018 von MS

Die Hütte ist sehr schön und alles gut geführt. Frühstück erst ab 7:30 Uhr sollte man ein wenig überdenken.

Ursprüngliche Hüttenatmosphäre - Bewertet am 02.08.2018 von Richard

Netter Hüttenwirt mit gelebter Ursprünglichkeit

Herausragend! - Bewertet am 15.07.2018 von Silvia und Justin

Tolle Hütte! Die Lage mit einer atemberaubenden Aussicht, die nette, freundliche und entgegen kommende Bewirtung und die gemütliche Schlafplätze kann man nur loben. Einer der Highlights unserer Zugspitzetour :-)

Einfache Hütte mit freundlichem Wirt, gutes Essen. - Bewertet am 12.07.2018 von Kalle

Einfache Hütte mit freundlichem Wirt, gutes Essen.

Immer wieder gerne hier - Bewertet am 04.10.2017 von DiSch

Die letzte Hüttennacht dieses Jahr mit insgesamt 6/7 Gästen. Schön war es wieder. Eine Bergsteigerhütte wie sie ausreichend ist. Netter Wirt, in dem Fall (Reste)essen, aber wieder mal sehr gut mit Nachschlag. Ich komme sicher mal wieder!

Gerne wieder - Bewertet am 30.07.2017 von akv

Sehr charmante und gemütliche Hütte, tolles Team

Wir kommen gerne wieder - Bewertet am 24.07.2017 von Uschi

Wir waren 1 Gruppe mit 8 Personen und haben 1 Nacht auf der Hütte verbracht.
Die Hütte hat sich noch viel von der sprichwörtlichen Hüttenromantik bewahrt. 1 Gastraum, 1 beheizter Ofen. Keine große Speisekarte, dafür Essen mit Nachschlag. Freundliches Personal, Gitarrenmusik bis zur Hüttenruhe - es war ein perfekter Abend. Herzlichen Dank!

Super Hüttengaudi - Bewertet am 23.07.2017 von Jana und Uwe

Wer eine urige Hütte ohne Schnickschnack sucht, dafür wenn man Glück hat einen Hüttenabend mit Gitarrenmusik erleben möchte, der ist auf der Hütte genau richtig. Danke Bernhard für die tolle Musi! Zudem war der Mohnkuchen ein Traum. Der Kachelofen war gut geheizt und es gab warme Kuscheldecken. Wir kommen wieder!

Hüttenübernachtung - Bewertet am 09.01.2017 von Frank

Leider waren die sanitären Einrichtungen nicht mehr bei dem heutigen Stand.

Bewertet am 14.09.2016

Sehr gemütliche Hütte. Personell unterbesetzt: Getränke holen dauerte jeweils ca. 20 Minuten. Frühstück regulär erst ab 07.30 Uhr; geht auf einer Hochgebirgshütte gar nicht. Nach einiger Diskussion und dem Hinweis, dass wir den Jubiläumsgrat machen wollen, bekamen wir ein Thermofrühstück in guter Qualität.

Bewertet am 13.09.2016

Eine ganz tolle Hütte mit einem schönen Flair. Hier kann man das Hüttenleben noch genießen. Sehr freundliches Personal.

Bewertet am 09.08.2016

Eine Hütte wie sie sein soll. Super gemütlich, gutes Essen und keine Massenfertigung

Bewertet am 24.07.2016

Tolle ursprüngliche Hütte und der Wirt ist ein Original, es hat wirklich großen Spass gemacht.

Bewertet am 04.01.2016

Der Ü. Termin war unter der Woche, weshalb der Hüttenwirt alleine war, hat aber super funktioniert.