logo-dav-116x55px
Bewirtschaftete Hütte / Kategorie I

Monika Pozsgai-Schellmoser
Wasseralm in der Röth
83471 Schönau am Königssee

Inhaber

DAV

Bewertungen
(18 Einzelbewertungen)

Informationen zum Bewertungssystem finden Sie hier.
  • Ergebnis einschränken

    Geschlecht:
    Alter:
    Unterwegs als:
Bewerteter Bereich Ergebnis
Gesamtbewertung
4.0
Eindruck zur Hütte
4.1
Hüttenteam (Freundlichkeit und Service)
4.3
Sauberkeit
4.4
Speisen (Qualität und Preis/Leistung)
3.8
Gemütlichkeit
4.1
Schlafplatz (Ausstattung und Stauraum)
3.4

Lob & Tadel

(16 Einträge)
Die wahrscheinlich urigste Hütte im Alpenraum - Bewertet am 02.10.2021 von Markus Fröber

Wiedermal ein sehr schöner Aufenthalt, die Einfachheit der Hütte ist das Alleinstellungsmerkmal das diese Hütte ausmacht, das Team war sehr freundlich und die informativen Ausführungen des Wirtes immer mit einem Schuss Humor gewürzt. Die Auswahl auf der Speisekarte ist zwar einfach aber alles schmeckt Super. Ich hoffe die Saison war auch für das Team gut und ich freue mich schon auf den nächsten Besuch.

Kalte Hütte - Bewertet am 20.08.2020 von Sabine

wir waren eine kleine Gruppe Wanderer die unter Coronabedingungen trotzdem gebucht kamen. Durchnäßt und verfroren fanden wir leider keine warme Gaststube vor. Wir sind nicht anspruchsvoll und haben schon auf vielen Hütten übernachtet. Das zugewiesene Lager war dann auch super kalt- unsere durchnäßten Schuhe auch am nächsten Tag noch nicht troken. Die Heizstäbe für unsere Schuhe im Trockenraum nicht oder nicht lange genug an. Daß es nur ein Abendessen gibt,(Gemüseeintopf) kein Problem. Aber nach einer langen angstrend´genden Wanderung wäre so etwas wie Spaghetti oder Knödel einfach passender. Zweiter Kaffee beim Frühstück mußte extra bezahlt werden. Kennen wir so nicht. Sehr Schade, die Hütte liegt wunderbar.

Urig und Ursprünglich - Bewertet am 06.10.2019 von Regina Stoll

Einfache Hütte in Superlage, Komfort kann nicht erwartet werden, aber das ist gerade das Positive an der Hütte

Einfache Hütte - Bewertet am 03.10.2019 von Olli

Was verlangen so manche Leute eigentlich, wenn sie in den Bergen zu abgelegenen Orten unterwegs sind? Die Wasseralm liegt abgelegen. Mindestens einen Tagesmarsch muss man einplanen, um dort hinzukommen, eine Übernachtung macht Sinn. Und dann wird hier das Essen kritisiert? Sicher ist die Gemüsesuppe nicht jedermanns Sache. Aber sie macht satt und wer die nicht mag, kann vor dem Abendessen noch a laCarte essen, auch wenn die Auswahl gering ist, was aber wiederum der Lage geschuldet ist. Wenn man sich auf eine Hüttentour begibt, sollte nicht das Essen im Vordergrund stehen, sondern das Naturerlebnis. Gutes Sterneessen in gigantischer Auswahl gibts im Tal. Die Hütte liegt traumhaft, man kann dort gut schlafen, für die Abende ist ausreichend Platz vorhanden, das Personal ist freundlich und hilfsbereit und wenn es das mal nicht ist, könnte es auch an den völlig überzogenen Vorstellungen mancher Wandersleut liegen, die weder im Gebirge, noch auf Hütten etwas verloren haben.

Übernachtung - Bewertet am 02.09.2019 von Steve

Wir haben, zu zweit, vom 23.08. auf den 24.08. auf der Wasseralm übernachtet. Die Hütte ist sehr schön gelegen und wir haben hier gerne übernachtet. Das Essen (Gemüseeintopf mit Würstl) hat uns sehr gut geschmeckt. Die Portion war sehr groß. Das Hüttenteam war sehr freundlich. Die Auswahl beim Frühstück war absolut ausreichend. Die Schlafplätze sind sauber und zweckmäßig - im Lager ist es halt etwas enger. Die Waschgelegenheiten und die Toiletten waren sauber. Die Preise sind nicht gerade billig - aber akzeptabel, schließlich muss ja alles eingefolgen werden. Wir kommen sicher wieder.

Bewertung - Bewertet am 31.08.2019 von Bibi

Die Hütte liegt wunderschön und besonders die neuen sanitären Räume sind OK. Leider gab es die berühmte Gemüsesuppe, mit oder ohne Wurst (13,50 Euro bzw. 10,50 Euro). Lecker geschmeckt, aber davon wurde keiner satt. Beim Frühstück kostet das 2. Getränk Aufpreis. Bei allem Verständnis für die schwierige Beschaffung, beim Abendessen hat Preis-Leistung nicht gepasst.

Minimale Speisenauswahl, starke Preise - Bewertet am 15.08.2019 von Schmidt S.

Es gab kein ausgewiesenes Bergsteigeressen. Kein Essen unter 9,00 €. Die Spezialität der Hütte, Gemüseeintopf, mit oder ohne Würstchen, war von der Auswahl für das Abendessen alles. Der Eintopf war lauwarm, das Gemüse mehr als bissfest.
Frühstücksbuffet am Morgen über 15,00 €.

Hammer - Bewertet am 31.07.2019 von Fritz Hammer

Die Lage, Größe und Ausstattung der Wasseralm ist unvergleichlich mit den anderen DAV-Hütten in der Region. Wir wurden vom Hüttenteam äußert freundlich empfangen und bewirtet. Der Neubau mit dem neuen Lagern und den Waschräumen war sehr sauber und gut ausgestattet. Absolut als Zwischenstopp in den Berchtesgadener Alpen zu empfehlen.

alles gut - Bewertet am 27.07.2019 von Christian

Die kleine Hütte ist toll gelegen. Die Schlaflager bieten das, was man von einem Matratzenlager halt erwartet, das Team war freundlich und auf Trab, das Essen war lecker (man sollte aber Gemüsesuppe mögen, da es keine Alternativen gibt).
Die Buchung über Hütten-Holiday ist für mich angesichts der recht hohen Gebühren und der guten, DAV-eigenen Alternativen den einzigen echten Kritikpunkt.

Tolle Alm - Bewertet am 03.07.2019 von Andrea

Die Wasseralm liegt inmitten einer traumhaften Bergkulisse, mit wunderschönem von der Natur geformten Bachlauf. Als Morbus Crohn Patient konnte ich leider den Eintopf nicht essen und man ging darauf ein mit Würstchen, fand ich toll. Die Toiletten und die beiden abschließbaren Waschräume waren relativ sauber, bei der Anzahl an Leuten, die genächtigt haben.

Urige Hütte in idyllischer Lage - Bewertet am 27.06.2019 von Philipp

Die Wasseralm liegt wirklich einmalig unterhalb des Steinernen Meers. Die gesamte Versorgung der Hütte erfolgt über den Heli – von daher haben wir für eine eingeschränkte Speisen Auswahl großes Verständnis. Schade war, dass es nur ein einziges essen gab und das Team von einem Bergsteiger essen nichts wissen wollte. Unverhältnismäßig teuer war das knapp bemessene Frühstück(2 Scheiben Brot, eine Tasse Kaffee). Das Hüttenteam ist sehr freundlich und die sanitären Einrichtungen prima. Zu empfehlen ist auch der leckere Kuchen!

Super Alm, schrecklicher Wirt !!!! - Bewertet am 05.02.2019 von Jürgen

Angekommen vom Karl v. Stahl Haus,mussten wir uns den Launen des Wirtes gleich konfrontiert fühlen.Da unsere Gruppe sich für zwei Teams (schnelle Wanderer und etwas langsamere Teammitglieder) abgesprochen geteilt hatte,konnten keiner der Tourengänger ein „Zimmer bzw. ein Bett“ beziehen um anzukommen.Da ich einer der ersten an der Wasseralm angekommen war, mussten wir uns erzählen lassen, dass man sich nie trennt. Verstehe ich,jedoch wenn eine Absprache auf insgesamt 7 Aktivisten auf zwei Gruppen zu je 3 und 4 Mann vereinbart wird,kann ich die Argumente des Wirtes nicht verstehen.Sogar der„zweite Besitzer vor Ort“hatte Verständnis gezeigt… konnte sich leider nicht gegen den eigentlichen Wirt durchsetzten und durfte uns also kein Bett bzw.Ablage unserer Rucksäcke zuweisen. Schade!!!Die Umgebung samt der Hirsche in der Nacht ist wirklich traumhaft in dieser Jahreszeit.Jedoch ist der Hauptwirt wirklich mehr als unfreundlich und XXX (Anm.d. Red.: Verstoß gegen die Bewertungsregeln)

Das letzte Bett - Bewertet am 14.12.2018 von Kathi

Die Wasseralm ist eine wunderschöne und offensichtlich auch sehr beliebte Hütte. Ich kam dort Ende August kurz vor dem Dunkelwerden als letzter Gast an. Die Lichtung war idyllisch in Abendlicht und Nebel getaucht und viele gutgelaunte entspannte Gäste beobachteten von der Hütte aus die weidenden Rehe. Einfach schön. Ich bekam noch eine sehr leckere heiße große Gemüsesuppe und das letzte Bett im neuen Matratzenlager- es war eine sehr kuschelige warme Nacht. Die Hütte hat ordentliche Waschbecken mit warmem Wasser und Toiletten. Das Team ist super lieb und der Gastraum sehr gemütlich. Ich habe meinen Aufenthalt auf der wasseralm sehr genossen.

Tolle Lage & super Gemüsesuppe - Bewertet am 08.09.2018 von Tom

Die Hütte oder besser gesagt die Hütten haben echt Charme. Sehr schön gelegen in den Berchtesgadener Alpen. Die Essensauswahl ist leider nur auf 2 Speisen beschränkt. Gemüsesuppe mit und Gemüsesuppe ohne Würstell - dafür schmeckt diese einfach super und sättigt ungemein. Für die Anzahl der Schlafplätze sind m.E.n. 2 Waschezellen zu wenig. Der Trockenraum hingegen ist Top.

Absolut schöner Ort - Bewertet am 09.08.2018 von Denis & Daniel

Wir sind von Wilalmkirchl Biwach Schachtel dort hin gelaufen. Der Weg dort hin war an sich sehr schön, nur auf schmalen kleinen scharfkantigen Steinen zu laufen macht kein Spaß mit schwerem Rucksack. Aber dafür kann die Hütte ja nichts =) Dort angekommen dachte ich wie traumhaft schön der Fleck =)

Das Personal war super Freundlich und die Suppe die es an dem Abend gab war einach genial und lecker =) Erst dachte ich von der Suppe werde ich nicht satt aber doch =) So viel Brot wie man mochte gab es dazu =)

Die Hütte war sauber und echt schön =) Aufgrund des schönen Ortes war es natürlich komplett voll war kein thema war.

wunderbare Stunden auf der Wasseralm - Bewertet am 21.07.2018 von Jenny

Einfach und rundum schön! Das gut gelaunte Team der Wasseralm bemüht sich laufend um das Wohl der Gäste. Der Kuchen ist sehr lecker, der abendliche Eintopf reichlich, und wirklich sehr gut! Zum Abendessen draußen in dieser schönen Landschaft zu sitzen ist wunderbar. Abends wurde in den beiden urigen Stuben eingeheizt, was sehr schön war. Vor der Alm konnte man in der Dämmerung Hirschkühe beobachten:-). In der "alten" Hütte sind viele Schlafplätze untergebracht, alle in einem Raum, auf verschiedenen Ebenen. Der Platz ist sehr begrenzt, aber jeder hat immerhin eine Matratze. Das Frühstück ist liebevoll zubereitet. Der Preis ist rundum ok. Ich kann einen Aufenthalt nur empfehlen!!