logo-dav-116x55px
Bewirtschaftete Hütte / Kategorie II

Martina Simon
Wank 1
82467 Garmisch-Partenkirchen

Inhaber

DAV

Bewertungen
(19 Einzelbewertungen)

Informationen zum Bewertungssystem finden Sie hier.
  • Ergebnis einschränken

    Geschlecht:
    Alter:
    Unterwegs als:
Bewerteter Bereich Ergebnis
Gesamtbewertung
2.4
Eindruck zur Hütte
2.4
Hüttenteam (Freundlichkeit und Service)
2.3
Sauberkeit
3.5
Speisen (Qualität und Preis/Leistung)
3.2
Gemütlichkeit
2.7
Schlafplatz (Ausstattung und Stauraum)
2.0

Lob & Tadel

(19 Einträge)
Vielen Dank !!! - Bewertet am 29.10.2019 von Schwingi 138

Martina und Max, machst weiter so. I kimm gern wieder !!!

Reservierung unmöglich - Bewertet am 07.10.2019 von Sepp

Ich konnte mich nicht auf der Hütte zur Übernachtung anmelden, weil ich nach 5 Anrufen niemanden erreichen konnte der für die Reservierung zuständig war, obwohl ich 3x einen Gesprächspartner am Telefon hatte, der mich immer auf die Wirtin verwies, die aber nie da war. 2x hob gleich gar niemand ab.

Essen im Wankhaus - Bewertet am 16.08.2019 von Müller Michael

Die Qualität der Speisen ist in Ordnung...
Der Kaffee allerdings ungenießbar. Hier ist die Wirtin sehr schlecht beraten.
Mein Anliegen habe ich selbst vorgetragen weil die Bedienung meinen zurück gegebenen Kaffee nicht reklamiert hat. Leider wurde meine Reklamation eher unterbewertet es habe sich noch nie jemand beschwert.
Ich bin seit zwanzig Jahren in der Kaffeebranche tätig und so was hab ich noch nie erlebt. Mein Leben ist Zukurzgekommenen für schlechten Kaffee
????

Geht auch anders - Bewertet am 24.02.2019 von Steffi

Nach vielen Bergwanderungen wurde ich eines besseren belehrt, dass es auch unfreundliche Hütte gibt. Wir alle freuten uns nach dem Aufstieg auf eine warme Mahlzeit, zu welcher es nie kam. Zuerst wurden wir angefahren, dass wir unsere nassen Rucksäcke auf dem Boden stellen sollen, da das Holz sonst kaputt geht (Jacken waren Schweißnass, aber das wäre gegangen). Die zweite Beleidigung durften wir uns anhören, da wir einen 5ten Stuhl anstellen wollten. Man hätte es auch nett ausdrücken können, dass eine Lawine vom Dach kommen kann. Die dritte und letzte Beleidigung durften wir uns drinnen vom Inhaber anhören, ob wir denn bekl*** wären. Sorry aber sowas geht nicht.

Unfreundliche Hüttenwirtin - Bewertet am 04.10.2018 von Rico

Wir wollten nach unserer schönen Tour auf den Wank in der AV-Hütte einkehren, das war aber nicht möglich. Wir wurden von der Wirtin an der verschlossenen Tür harsch angefahren und fort gejagt, als wir versuchten diese zu Öffnen. Es sei Ruhetag und was wir uns eibilden würden. Dabei stand an der Treppe noch ein Schild mit den Öffnungszeiten, nur ganz klein am Nebeneingang ein Verweis das geschlossen sei.
Wenn geschlossen ist, dann soll man dies klar und deutlich am Aufgang kenntlich machen. So eine unfreundliche Hüttenwirtin hab ich jedenfalls noch nie erlebt und werde diese Hütte garantiert nicht mehr aufsuchen.

reines Ausflugslokal - Bewertet am 10.09.2018 von Zugspitze

Leider kann man hier keine Fotos hochladen, deswegen nur verbal: an der vorderen Kellertür ist inzwischen ein Schild angebracht, dass man sich für 2,50 Euro Infrastruktur Beitrag den Schlüssel an der Theke abholen kann, um dann in selbigem Kellerraum als Selbstversorger sein Wurstbrot mampfen zu können. Den DAV Vorschriften ist damit Genüge getan. Der reine Hohn, sich so ins Kellerloch verwiesen zu sehen. Man kann nur raten, als Alpenvereinsmitglied die Hütte zu meiden. Mit "Hütte" hat das nichts mehr zu tun.

Übernachtung - Bewertet am 13.04.2018 von Berghex

Ich freue mich immer wieder aufs Wankhaus zu kommen. Der Kellner Siggi und die Wirtsleut Martina und Max sind immer freundlich - xxx (Anm. d. Red.: Verstoß gegen die Bewertungsregeln). Schade, dass es mit dem Umbau aus Feuerschutzgründen seit längerem nicht mehr möglich ist zu übernachten.

Wieder mal alles tadellos - Bewertet am 12.01.2018 von Sylvia

Herzlichen Dank an die Hüttenwirtin für die unkomplizierte Erfüllung meiner Extrawünsche und danke, dass ihr die Hütte auch zu dieser Jahreszeit geöffnet habt.
Es ist immer wieder ein Genuss auf dem Wank, wenn die Bahn nicht fährt.

Unerfreulich - Bewertet am 23.10.2017 von Eva

Wir wollten uns vor die Hütte auf die Bänke für Selbstversorger setzen und etwas trinken. Getränke gibt es aber nur, wenn man im Lokal sitzt. Also setzten wir uns auf die Terrasse und bestellten ein Getränk. Als wir eine Brotzeit bestellen wollten, hieß es, Brotzeiten gäbe es nicht, nur warme Gerichte. Auf der Karte stehen aber sehr wohl Brotzeiten! Wir bezahlten unser Getränk und nahmen es einfach mit.
Eine Alpenvereinshuette kann so eigentlich nicht gedacht sein. Wir werden dort sicher nie mehr einkehren.

Beantwortet am 30.11.-0001

RR: geprüft auf "nein" wegen Teaserkommentaren 261017

super Service, alles tadellos - Bewertet am 16.10.2017 von sylvia

Zum wiederholten Mal im Wankhaus eingekehrt. Wie immer waren alle freundlich und ziemlich fix. Mein Wunsch nach einer kleinen Essensportion wurde ohne Probleme erfüllt. Essen war lecker und die Bedienung sehr freundlich.
Ich komme gerne wieder, wenn auch nicht unbedingt am Wochenende und bei fahrender Bahn - da ist einfach irre viel los am Wank.

Früher toll, jetzt eine Katastrophe. - Bewertet am 05.10.2017 von Ein sehr unzufriedener Gast

Über Jahrzehnte bin ich im Jahr 10-12x auf den Wank und habe die Gastfreundschaft der Familie Becker-Stoll genossen. Und jetzt der neue Hüttenwirt. Eine Katastrophe. Mit Alpenverein hat das aber schon gar nichts mehr zu tun. xxx (Anm. d. Red.: Verstoß gegen die Bewertungsregeln)

Freundlichkeit - Bewertet am 03.10.2017 von Bernd Mellies

mir fehlte auch beim Verständnis für Stress (Brückentag) einfach nur die Freundlichkeit, leider bei allen Beschäftigten im Service

Nie wieder - Bewertet am 28.08.2017 von Katja

Der ältere Kellner im Wankhaus ist leider unmöglich. Die Aufnahme meiner Bestellung hat ewig gedauert, weshalb ich beinahe die letzte Gondel ins Tal verpasst habe. Das alles ließ der Kellner nicht unkommentiert und wünschte mir, dass ich "wegen meiner Blödheit am Berg verrecken" solle. Leider wahr. Die Begegnung mit diesem Mann hat mir einen herrlichen Sonntagswandertag versmiest.

Alpenvereinshütte oder doch nur eine Gaststätte? - Bewertet am 21.08.2017 von Sabine

Wir mögen die Wankhütte sehr. Dieses Mal allerdings haben wir uns vorgenommen, dort nicht mehr einzukehren. Wir waren an einem sehr warmen Augusttag früh unterwegs und bereits um 10:45 h auf der Hütte (Terrasse), bestellten ein Getränk und wollten auch essen. Darauf wurde uns gesagt, warme Speisen erst ab 11 Uhr. Ich habe darauf nur kurz in mein Pausenbrot gebissen, daraufhin der Wirt (oder Kellner): keine mitgebrachten Speisen. Frage: Ist dies noch eine Alpenvereinshütte? Ja, sie können für 2,50 € hinten in unserem Selbstversorgerraum essen. Und der Ton macht schließlich auch die Musik.

Der neue Kellner ist ein no go - Bewertet am 10.06.2017 von Alexandra

Ich mochte die Hütte immer sehr am Wank. Die untere war leider ungenießbar. Aber Dinge ändern sich. xxx (Anmerk. der Redaktion: Verstoss gegen die Bewertungsregeln). Was für ein Glück wir hatten.:Wir waren kurz nach 15.30 oben an der Alpenvereinshütte, es war furchtbar (der Kellner der so tut er wäre der Wirt). Wir bestellten ein paar Sachen und bekamen zur Antwort: der Wurstsalat ist aus, Buchweizentorte gab es hier noch nie... es gibt nur noch Käsekuchen u Streuselkuchen. Wir waren völlig fertig. Da wir nix mitgenommen hatten. Ich stand dann auf und ging zur Küche u bat wenigstens um Butterbrot u Käse. Da sah ich, es wurde schon kräftig sauber gemacht. Auf Nachfrage erfuhr ich, dass es nur bis 15 h was zu essen gibt. Es war nix aus. xxx (Anmerk. der Redaktion: Verstoss gegen Bewertungsregeln). Ich gehe seit über 15 Jahren dort hin. Dieser neue Typ war echt so unfreundlich!
Ich bestellte die Getränke ab und wurde dann beschimpft xxx (Anmerk der Redaktion: Verstoss gegen die Bewertungsregeln).

Ausflug zum Wankhaus - Bewertet am 07.02.2017 von Simon Anton

Freundliche Bediehnung,Essen Gut und Preiswert.
Sehr schön eingerichteter und abgeschlossener Selbstversorgerraum!!!!!!!

neuer Wirt - Top - Bewertet am 27.01.2017 von Schnecki

Waren mit Tourenski oben.
Sehr gut besucht, Super freundliche Bedienung und gutes Essen.
Es hat sich was getan!

Verweigerung ein bestelltes Getränk in den Selbsversorgerberich mitzunehmen - Bewertet am 06.12.2016 von Wankfan

Ich wurde sehr barsch abgewiesen als es darum ging, dass ich ein Getränk bestellen wollte, um es dann im Selbsversorgerbereich unten zu verzehren. Das empfand ich als gemeine Diskriminierung und hat mir die Laune verdorben.

Hütten nur noch für Reiche? - Bewertet am 05.12.2016 von Martina

Ich finde es ein zunehmende Ärgernis, dass DAV-Mitglieder selbst mitgebrachtes Essen nicht mehr in der Hütte verzehren dürfen. Wir wurden im wahrsten Sinne vor die Tür gesetzt, obwohl einige aus unserer Gruppe gerne auch Essen und Getränke bestellen wollten.