logo-dav-116x55px
Bewirtschaftete Hütte / Kategorie II

Martina Speicher
Taubenstein 1
83727 Schliersee

Inhaber

DAV Sektion Bergbund

Bewertungen
(39 Einzelbewertungen)

Die Einzelbewertungen (Gesamteindruck, Hüttenteam, Sauberkeit, Speisen, Gemütlichkeit und Schlafplatz) fließen erst seit dem Relaunch des Hüttentests 09/2016 in die Gesamtbewertung ein. Informationen zum Bewertungssystem finden Sie hier.
  • Ergebnis einschränken

    Geschlecht:
    Alter:
    Unterwegs als:
Bewerteter Bereich Ergebnis
Gesamtbewertung
4.4
Gesamteindruck zur Hütte
4.4
Hüttenteam (Freundlichkeit und Service)
4.4
Sauberkeit
4.7
Speisen (Qualität und Preis/Leistung)
4.5
Gemütlichkeit
4.5
Schlafplatz (Ausstattung und Stauraum)
4.4

Lob & Tadel

(37 Einträge)
Gemütliche Einkehr - Bewertet am 20.10.2017 von André, Felix und Rufus

Sehr freundlicher und persönlicher Empfang, leckeres Essen und eine sauberes und ordentliches Lager haben diesen Hüttenaufenthalt zu unserem Favoriten gemacht.

Walter - Bewertet am 16.10.2017 von Martin Walter

Alles super aber ein Skiwasser oder. ein Stilles Wasser könnte billiger sein.

Urige Hütte - Bewertet am 16.10.2017 von Stephan

Ursprüngliche Hütte ohne Schnickschnack, super sauber und gutes Essen. Die Wirtsleute sind sehr kinderfreundlich. Aus meiner Sicht wirklich eine Hütte und kein Berg-Schnellrestaurant, wie so manche der neuen Hütten.

Enttäuscht! - Bewertet am 15.10.2017 von S. Emge

Nach einer kurzfristigen Anfrage per Email, ob noch 4 Schlafplätze verfügbar seien und der positiven Rückmeldung (per Mail) bestätigten wir unsere Anreise. Mit zwei Kindern - 6 und 10 Jahre alt - kamen wir gegen 17 Uhr erschöpft, aber glücklich auf der schön gelegenen Hütte an. Nur um dann zu erfahren, dass diese Reservierung nicht erfolgt sei. Dies erfolgte in einer solch unfreundlichen und auf AGB usw. verweisenden Art und Weise, dass selbst meine Tochter erschrocken über den Ton war! Wir tranken unser Getränk schnell leer und traten den Rückweg an, damit wir mit den Kindern vor Anbruch der Dunkelheit unten ankommen konnten. Die Seilbahn war bereits außer Betrieb.

Okay, Fehler können passieren, aber hier scheint sich das Thema Kommunikation in ungünstigster Weise immer wieder zu wiederholen, wenn man die anderen Kommentare liest.
Wie gut, dass unsere Kinder bergerfahren sind, so ist dann alles gut gegangen. Sowas haben wir noch auf keiner Dav-Hütte erlebt!!!

Beantwortet am 30.11.-0001

Lieber Michael,

eine Anfrage per Email und eine Rückmeldung unsererseits, dass das gewünschte Zimmer zum Zeitpunkt der Anfrage noch buchbar wäre, ist KEINE Reservierung oder Buchungsbestätigung, die einem Gast garantiert, dass er bei Ankunft die gewünschten Schlafplätze auch sicher belegen kann. Ihr habt das TSH, ohne diese Buchungsbestätigung erhalten zu haben, dennoch aufgesucht. Leider wurden offensichtlich bei eurem Reservierungswunsch unsere AGB`s nicht berücksichtigt, auf die wir in unserer Rückmeldungsmail aber erneut aufmerksam gemacht haben. Somit wurde unsererseits keine Reservierung für euch vorgenommen! Nichts desto trotz wurden euch bei eurer Ankunft die noch verfügbaren 4 Schlafplätze im Bettenlager angeboten, da auch uns bewusst war, das die Seilbahn nach 17 Uhr nicht mehr in Betrieb ist. Leider wurden diese Schlafplätze von dir nicht angenommen, da, wie du uns wissen hast lassen, NUR Zimmer für euch in Frage kommt!

Okay, Fehler können passieren, aber nicht immer können diese dem Hüttenwirt zugeschoben werden! UND würden viele Gäste, die auf einer DAV Hütte verweilen möchten, die in der Hotelerie UND Hütten üblichen AGB`S + Hausordnung akzeptieren, würde mehr Zeit für eine Kommunikation zu Verfügung stehen, die auch dem Hüttenwirt angenehmer wäre. Denn auch wir haben langsam das Gefühl, dass sich dieses Thema nicht Akzeptanz der AGB`S und der Hüttenordnung, leider immer wieder bei den Gästen zu wiederholen scheint.

Das TSH Team

Gemütliche Hütte mit sehr gastfreundlichen Hüttenwirten - Bewertet am 08.10.2017 von Udo Christina Lorenz und Jakob

Eine sehr gemütliche Berghütte mit super netten Wirtsleuten. Wir haben uns sehr wohl gefühlt. Wir kommen gerne wieder.

Trutz D. Haslinger - Bewertet am 30.09.2017 von Elche Trutz

Ein sehr schöner Abend mit gutem Essen in einem gemütlichen, freundlichen Haus

Der „DAV-Geist“ hat das Taubensteinhaus verlassen! - Bewertet am 23.09.2017 von Lars

Ein unglaubliches Erlebnis, mit einer meiner Meinung nach nicht tragbaren Kommunikation! Auch wenn man mit einer Gruppe unangemeldet als Tagesgast kommt, muss man sich nicht so behandeln lassen. Eine übliche Begrüßung bleibt aus, einer in wirkliche „Not“ geratenen Schülerin wird der Gang zur Toilette verweigert, Begleitern wird vorwurfsvoll über den Mund gefahren, angebliches Fehlverhalten wird konstruiert und die unnötige Belehrung über Satzungen und Statuten wird fast geschrien! Wir wollten einfach mit den Kindern auf einer DAV-Hütte einkehren und ein Erlebnis schaffen!
Der O-Ton:„Das Matratzenlager kann man sich auch im Internet anschauen“ rundete den Umgang mit einer Kindergruppe ab! Anscheinend gehören Jugendgruppen (vgl. vorherige Bewertungen) nicht zum „Beuteschema“ der Wirtsleute. Ergebnis war, dass wir mit der Gruppe die Hütte verlassen haben! Ich habe mich noch nie auf einer DAV-Hütte so unwohl gefühlt – dieser Eindruck wird durch alle 4 Begleiter bestätigt!

Beantwortet am 30.11.-0001

Sehr geehrter Herr Lars,

auch unserer Meinung nach war die uns entgegengebrachte Kommunikation untragbar. Wir fühlten uns, mit Ihrem diktatorischen Ton uns gegenüber, mit einem ihrer Jugendlichen verwechselt worden zu sein! Hätten sie sich und ihre 43 Mann Gruppe angemeldet und uns mitgeteilt, dass eine besondere Begrüßung bei Ankunft gewünscht wird, hätten wir sicherlich unser Möglichstes getan, um Ihren Vorstellungen zu entsprechen. So mussten Sie sich mit einem einfachen GUTEN MORGEN, das übrigens zuerst von uns kam, zufrieden geben.

Da uns persönlich KEINE Schülerin oder Schüler begegnet ist oder vorgestellt wurde, möchten wir auf diesem Wege Ihren Vorwurf vehement von uns weisen. Geschweige denn, dass wir irgendjemandem der in Not gerät, Hilfe verweigert haben!

Ihr Wunsch, sich mit 40 Mann, die aufgrund des Regenwetters bis über die Waden mit verschmutzter Kleidung am TSH ankamen, unsere Schlafräume anzuschauen, wurde Ihnen und Ihrer Gruppe nicht verweigert. Im Gegenteil ! Obwohl unsere Übernachtungsgäste ihre persönlichen Sachen dort verstaut hatten und die Schlafräume bereits gereinigt waren, haben wir uns bereit erklärt, Sie und die 4 Gruppen ( je 10 Mann) persönlich dabei zu begleiten.

Uns als pachtzahlenden Wirtsleuten steht es zu, Gästen, die sich ihre eigenen Speisen und Getränke mitbringen und diese am TSH zum Verzehr auspacken( so wie es ihre 40 Mann Gruppe auch praktiziert hat) nachzufragen, ob sie DAV Mitglieder sind und ob uns der gültige Ausweis vorgelegt werden kann. Nach dem sie das darüber geführte Gespräch nicht persönlich mitbekommen haben, weil sie sich noch im Inneren des TSHauses befanden, hat Sie Ihre Kollegin, über die von uns erwähnten DAV Regelungen informiert . Sie haben dann für die gesamte Gruppe entschieden, das TSH ohne Diskussion zu verlassen . Deshalb wundern wir uns über die Tatsache, dass sie darüber urteilen, in welchem Ton geredet worden ist? Und obwohl uns nicht eine Person einen gültigen DAV Ausweis vorgelegt hat, hat Sie keiner gebeten das TSH zu verlassen. Es war alleine ihre Entscheidung.

Offenbar ist es auch ihrer geschätzten Aufmerksamkeit entgangen, dass einer ihrer Kollegen sein Geschäftchen auf unserem Privatgelände , das mit einem Hinweisschild : „Betreten verboten“ versehen ist , entrichtet hat.

Zu guter Letzt möchten wir darauf hinweisen, dass man :„ ein Erlebnis auf einer nicht mit einem KFZ erreichbaren Hütte dann schafft, in dem man persönlich die Anlieferungen tatkräftig unterstützt , in dem man die Schlafräume ,Gastraum, WC´s usw. nach Abreise oder Tagesgeschäft reinigt , in dem man Holz und Ölkanister eigenhändig ans TSH befördert, und, und, und. UND NICHT in dem man als Tagesgast vorbei kommt und dann auch noch eigene Speisen und Getränke zum Verzehr mitbringt.

Wir laden sie und ihre Gruppe gerne zu einem, aus unserer Sicht, richtigen Erlebnis auf einer DAV Hütte ein

Schlechtes Wetter,super Hütte!!! - Bewertet am 12.08.2017 von Axel Matthäi

Nach anstrengenden Aufstieg bei miesen Wetter,wurde ich vom Hüttenpersonal liebevoll empfangen und hervorragend bewirtet. Eine sehr empfehlenswerte Hütte

gemütlich und freundlich - Bewertet am 11.08.2017 von Katrin

Für eine Übernachtung war es prima.
Einziger Kritikpunkt: Es war nur eine Damentoilette vorhanden.

Nette Wirtsleute und super Essen - Bewertet am 10.08.2017 von Annette Wanninger

Liebe Martina und lieber Tom,
vielen Dank für den netten Abend bei Euch. Das Tiroler Gröstl war super und das Schnitzel auch. Bis bald mal wieder

Schöne Lage - seltsame Kommunikation - Bewertet am 06.08.2017 von Max

Die Hütte ist schön, gut gelegen und der Schlafsaal ist sauber.
Die Kommunikation ist allerdings etwas, an dem das neue Wirtspaar noch arbeiten könnte. Ich bin mir sicher sie bekommen das auch etwas freundlicher und weniger vorwurfsvoll hin.

traumhafte Lage - Bewertet am 02.08.2017 von Familiengruppe

Nettes, freundliches Team, saubere Unterkunft. Preise orientieren sich am Großraum München. Wunderschöne Lage, aufgrund des nahen Seilbahnanschlusses auch zu empfehlen für Semester, die fußtechnisch nicht mehr ganz so fitt sind.
Zu empfehlen sind die frisch zubereiteten Schnitzel und die Spinatknödel.
Tipp für's Hüttenteam: Kaiserschmarrn und einfache Nudelgerichte in die Speisekarte aufnehmen.
Tipp für Übernachtungsgäste: Teewasser unbedingt am Vorabend vorbestellen.

Sehr hilfsbereites und freundliches Hüttenteam in einer neu renovierten, soliden Berghütte - Bewertet am 30.07.2017 von Monika & Birgit

Die "Chefin" Martina und ihre Familie bilden das super nette und hilfsbereite Hüttenteam, dass während unseres gesamten Aufenhalts ein freundlicher Gastgeber war & mit hilfreichen Tipps zu Touren & Umgebung zur Seite stand.
Die Lager sind, wie auch die Sanitäreinrichtungen, neu renoviert und sehr sauber. Die Stuben sind gemütlich eingerichtet und mit liebevollen Accessiores ausgestattet.
Der vom Hütten-Chef am offenen Grill zubereitete Grillteller umfasste ein ordentliches Stück Grillfleisch von einem befreundeten Hof & Würstchen satt. Die Bio-Qualität der regional bezogenen Produkte schmeckt und schätzt man sofort und in Anbetracht der Portionsgröße und der Möglichkeit einen Nachschlag zu bekommen war der Preis von EUR 15,50 für diesen Gaumenschmaus mehr als angebracht! Als Beilagen wurden frisch zubereitetes Grillgemüse und selbstgemachter Kartoffelsalat gereicht.
Wir sagen DANKE an Martina & Ihre Famile für den wunderschönen Aufenthalt & kommen sehr gerne wieder!

geht es nur ums Geld? - Bewertet am 27.07.2017 von Fritzchen

Leider kann ich mich nur teilweise anschließen.
Positiv: Die Hütte liegt traumhaft, ist absolut urig. Das Abendessen war lecker. Das Zimmerlager in der ersten Nacht war schön.
Negativ: Das Frühstück ist echt überteuert - und wir durften uns einen Vortrag anhören, dass für jeden Erwachsenen genau zwei Brötchen, zwei Scheiben Wurst und zwei Scheiben Käse abgezählt sind - für jedes Kind die Hälfte (also für ein Kind ein Brötchen, eine Scheibe Wurst, eine Scheibe Käse + Marmelade für 6,50€ das ist schon happig). Auch das Abendessen fand ich teuer und ein Bergsteigeressen wurde uns nicht angeboten. Wasser für die Trinkflaschen sollte uns für 6Euro die Flasche verkauft warden - "als Alpenvereinsmitglieder hättet ihr Teewasser bekommen können, das hättet ihr aber gestern Abend ...
Geht gar nicht: Wir waren am Samstag Abend gut 40 Personen auf der Hütte, sowohl bei den Damen als auch herren war nur eine Toilette aufgesperrt, damit weniger geputzt werden muss

Beantwortet am 07.08.2017

Sehr geehrter Herr Fritzchen,
Der erste Teil Ihrer Gruppe kam um 20:40 bei uns an, der zweite Teil dann 30 min. später. dennoch konnten Sie und Ihre 13 Mitreisenden um die Uhrzeit aus zwei warmen Mahlzeiten auswählen – nach einem Bergsteigeressen, das übrigens auf unserer Anschlagtafel und Speisekarte mit aufgeführt ist und muss daher nicht extra erwähnt werden, hat uns KEINER aus der Gruppe gefragt. Im Gegenteil wurden sie von uns aufgeklärt das ihnen als DAV Mitglied ein 1 l Marschtee für 3 € zusteht und falls solch einer gewünscht wird für die Tagestour, die Flaschen uns bitte am Vorabend zu Verfügung gestellt werden sollen ( als DAV Mitglied hatten Sie davon keine Kenntnis ) Unsere Teuerste Speise kostet 15,50€ und ist für die Qualität – Biofleisch und Hausgemachte Beilagen absolut gerechtfertigt auf solch einer Hütte wie das TSH !
Unser Hüttenfrühstück beinhaltet richtigerweise 2 Scheiben Brot, Butter, Port. Wurscht und Käse, hausgemachte Marmelade, Honig, Milch für Müsli, Kellogs, Haferflocken, 4 versch. Sorten Tee, und Kaffee an den man sich so oft bedienen kann so viel wie Mann nur trinken mag, für € 9,50 und € 6,50. Wenn das auf einer Hütte – die ihr gesamtes Angebot eigenhändig hochtransportieren muss – zu teuer ist, kann ich nicht helfen.
Und dass leider nur eine von zwei Toiletten im Moment funktioniert wird sich sicherlich zukünftig ändern sobald die Wasserpumpe repariert worden ist – es geht überhaupt nicht darum ob eine Toilette mehr geputzt wird oder nicht!
Mit freundlichen Grüßen,
Thomas und Martina Speicher

Berge, Natur mit zentraler Hütte - Bewertet am 24.07.2017 von Michael

Wer den Luxus und Hotelsterne sucht, sollte besser nicht auf einer Berghütte übernachten, denn man findet dort nur eine urige Hütte, saubere Sanitäranlagen, Gemütlichkeit bei tollen Brotzeiten, nette Hüttenwirte, erholsames Nachtlager und Ruhe – so wie auf der Taubensteinhütte.
Außerdem muss gesagt werden, es war das gesamte Team freundlich und nett, besonders muss man Dennis loben, der immer den Überblick hatte.
Sollten wir wieder in die Nähe des Spitzingsees kommen, werden wir sicher versuchen, im Taubensteinhaus Quartier zu beziehen.
Einige kleine Mankos, die man aber abstellen kann:
* ich hab noch nie bei einer Hüttenübernachtung Kurtaxe mitbezahlt *Hund im Gastraum, Schlafraum, Waschraum muss nicht sein *der Frühstückspreis ist meiner Meinung nach etwas zu hoch bei der Qualität
( z.B. Discounteraufbacksemmel ) und die Frühstückszeit etwas früher legen
( falls man eher wieder los will )
Danke für die Gastfreundschaft von Michael mit seiner Wandergruppe

1 A Hüttenteam - Bewertet am 24.07.2017 von Daniel Lenz

eine Urige Hütte in der man beim ankommen auf ein freundliches und hilsbereites Team um Martina trifft. Der "Schlafsaal" war in Tip Top zustand. Hervorheben möchte ich noch das uns allen das Essen, welches wir nach Karte bestellt haben, besonders gut geschmeckt hat (wie bei Mama haben einige gesagt )
Alles in Allem war mein erstesmal auf einer Berghütte ein sehr schöner Aufenthalt und auf alle Fälle ein wiederkommen wert.

Gerne wieder mal - Bewertet am 23.07.2017 von Ingo

Nette neue Hüttenpächter.
Gute informative Webseite.

Traumhaftes Wochenende auf dem Taubensteinhaus - Bewertet am 21.07.2017 von Nicola

Martina, Tom und Dennis haben uns mit ihrer ausgeprägten Gastfreundschaft und zuvorkommenden Art einen traumhaften Aufenthalt bereitet. Die Hütte ist super auf Vordermann gebracht worden und wird voller Liebe zum Detail betrieben. Mit einem großen Lagerfeuer und Lunchpaketen für den nächsten Morgen wurde das Wochenende perfekt abgerundet ! Wir haben uns sehr wohl gefühlt und freuen uns schon aufs nächste mal :)

Sehr nette Hüttenwirte und super Essen - Bewertet am 19.07.2017 von Jochen

Die Hüttenwirtin Martina und Hüttenwirt Tom nebst Dreier Söhne haben die Hütte mit viel Liebe und jede Menge Eigenleistung wieder in Schwung gebracht. Martina und Thomas haben darauf geachtet, dass Erhaltenswertes auch erhalten wurde. So hat allein die Hütte schon einen angenehmen Charme. Die Speiseauswahl ist nicht groß, aber das was Martina und Tom in der Küche oder am Grill gezaubert haben, war wirklich super lecker und auch für einen hungrigen Wanderer kaum zu schaffen. Für uns im Vordergrund stand neben diesen Annehmlichkeiten aber die Herzlichkeit des Hüttenwirte - Paares im Vordergrund. Selbst bei Hochbetrieb zu den Essenszeiten hatten beide immer noch ein paar Minuten Zeit, um sich zu den Gästen an den Tisch zu setzen und ein paar Tips zu möglichen Aktionen zu geben. Sollten wir im nächsten Jahr wieder in die Nähe des Spitzingsees kommen, werden wir sicher versuchen, im Taubensteinhaus Quartier zu beziehen.

Junge Truppe am Anfang der Tätigkeit - Bewertet am 15.07.2017 von Peter aus Erfurt

Sehr freundlich und aufgeschlossen.
Versuchen auf alle Wünsche einzugehen.

Immer wieder gern - Bewertet am 15.07.2017 von Harry mit Hund (Monty)

Ich/wir, hatten das Glück zwei Nächte im Taubensteinhaus übernachten zu können. Ein tolles mit ganz viel Herz und Leidenschaft geführtes Haus. Da werde ich sicherlich wieder hingehen.

Betriebsausflug - Bewertet am 15.07.2017 von Carsten

Wir waren mit 10 Personen auf dem Taubensteinhaus und wurden sofort von der freundlichen Hüttenwirtin Martina begrüßt und eingewiesen. Die Hütte ist urig gemütlich, das Essen war sehr gut und das gesamte Team äußerst freundlich und nett. Wir haben uns sehr wohlgefühlt und können die Hütte auch auf Grund der tollen Lage nur weiterempfehlen.

Tolle Hütte, noch tolleres Hüttenteam! - Bewertet am 13.07.2017 von Mandy

Die Gastfreundlichkeit der Hüttenwirte hat meine Erwartung bei Weitem übertroffen! Freundlich, zuvorkommend, offen, lustig - Familie Speicher hat unseren Aufenthalt definitiv aufgewertet. In der Kommunikation vorab habe ich immer schnell Rückmeldung erhalten. Das Essen und die Lage sind sehr gut. Sogar ein separates Hundezimmer wurde uns zur Verfügung gestellt. Sehr empfehlenswert!!!

Immer wieder gerne - Bewertet am 10.07.2017 von Sarah

Wir wurden sehr freundlich in diesem urigen Haus mit der tollen Lage empfangen. Hatten einen sehr gemütlichen Abend und ein wirklich gutes Abendessen sowie Frühstück. Die Schlafräume - wie man es sich wünscht. Es mangelte an nichts. Vielen Dank!

Die Mädels waren begeistert - Bewertet am 09.07.2017 von Mareike

Wir sind mit sechs Mädels wandern gewesen. Neulinge ubd erfahrene
Die Bewirtung ist hervorrangend. Die gesamte Familie um Martina sind sehr gastfreundlich, man fühlt sich wie bei Freunden.
Wir kommen wieder
Danke

Ein schönes Erlebnis - Bewertet am 07.07.2017 von Antje

Sehr gepflegte, urige Hütte. Die Steaks und der Salat waren ein Leckerbissen. Die Wirte waren sehr freundlich, da gibt man gern ein € mehr aus. Wir kommen wieder

Eine Nacht in der Taubensteinhütte - Bewertet am 06.07.2017 von Hilmar Kramer

Nach meiner Tour durch den Pfanngraben über die Rotwand bin ich vom neuen Pächterehepaar freundlich empfangen worden, das Essen war sehr gut und nach einem prima Frühstück ging es zurück zu Spitzingsee. Ich war sehr zufrieden und werde die Taubensteinhütte weiterempfehlen.

Alles was man auf dem Berg braucht - Bewertet am 06.07.2017 von Bert

Wer 5 Sterne Luxus sucht, sollte nicht hier hin wandern. Wer die Gemütlichkeit uriger Hütten möchte, von netten Personal umsorgt sein will und regionale Speisen mag, der ist hier genau richtig. Ein Kompliment an die freundlichen Pächter.

Eine Perle in Oberbayern - Bewertet am 05.07.2017 von Uwe Scheler

Es hat wohl einige Jahre gedauert, bis der DAV gemerkt hat, das eine Hütte gute, fachkundige und ausgebildete Pächter braucht. Jedes Jahr geht es mit unserer Truppe nach OB. 2014 das letzte mal hier ins Spitzinggebiet. Die neuen Pächter haben trotz unserer Verspätung alles möglich gemacht und uns ein sehr gutes Essen zu einem vernünftigen Preis zubereitet. Die Schlafplätze und die angenehme Unterhaltung am Abend werden wir nicht vergessen. Ebenso ein Dankeschön für das gute Frühstück (und das für diesen Preis, klasse) was wir nicht erwartet hätten. Wir werden euch weiter empfehlen. Servus bis zum nächsten mal Uwe und Danke für die Tipps

Sehr unfreundlich - Bewertet am 05.07.2017 von Marlene

Wir sind als DAV Jugendgruppe am Abend angekommen und haben uns zu keinem Moment wohl gefühlt, die Pächter vermittelten uns den Eindruck, wir wären nicht erwünscht. Keine Gastfreundlichkeit und obwohl es eine DAV Hütte war, ist Selbstversorgung nicht möglich. Es gab ein Abendessen, wo das Preis-Leistungsverhältnis zu wünschen übrig lässt und zum Übernachtungspreis kommt noch eine Kurtaxe dazu. Schade, die Lage und die Hütte selbst sind fantastisch!

Einmal und nie wieder! - Bewertet am 04.07.2017 von Cathrin

Die Hüttenwirte des Taubensteinhauses scheinen sich nicht im Klaren darüber zu sein, eine Alpenvereinshütte gepachtet zu haben.
Das Abendessen ist für alle das gleiche (diesmal Schnitzel mit Kartoffeln, normale Portion) für den stolzen Preis von 15,50€. Bergsteigeressen? Fehlanzeige! Selbstversorgung? Hier nicht! (Und wenn dann draußen, egal welches Wetter)
Schade, dass hier grundlegende Rechte von DAV-Mitgliedern nicht ernst genommen werden.
Ganz zu schweigen vom unfreundlichen, provozierenden Grundton, der hier die ganze Zeit über herrschte.
Noch nie habe ich mich auf einer DAV Hütte so unwohl gefühlt - und war so froh, wieder weg zu sein.
Schade, für eine Hütte in so schöner Lage!

Herzlichen Dank - Bewertet am 17.06.2017 von Sebastian Penka

Wir waren hier mit unserer Gruppe wirklich begeistert. Sehr freundliche Bewirtung und alles ist super sauber. Das Abendessen hat auch sehr lecker geschmeckt und wir wurden auch nach einem anstrengenden Tag voller Bergtouren gut satt. Ich würde diese Hütte sofort jedem weiterempfehlen.
Einziger Wermutstropfen sind die mit 1,80m vorne und hinten begrenzten Betten im Schlafsaal. Für die heutige Zeit wirklich viel zu kurz.

Neustart der Taubensteinhütte - Bewertet am 15.06.2017 von Johannes

angenehm kleine, sehr familiäre Hütte, gutes Bettenlager, gute Hausmannskost, Erdbeermarmelade war frisch gemacht, schöner Blick auf die Rotwand, werde gerne wiederkommen.

Neues Team mit viel Engagement - Bewertet am 13.06.2017 von Peter aus Erfurt

Man spürt richtig, mit wieviel Freude die neuen Pächter ans Werk gehen.
Herzlichkeit gepaart mit gutem Service.
Ausgezeichnetes Preis / Leistungsverhältnis.

Kein Überfluss, wohl dosiert zur besten Entspannung - Bewertet am 11.06.2017 von Bert Fehrmann

Die Freundlichkeit der Wirtsfamilie, die kleine aber feine Auswahl an Speisen und die wunderschöne Lage lassen den Aufenthalt zum Erlebnis werden.

Gastfreundliches Team - Bewertet am 03.06.2017 von Christopher

Eine urige sehr gastfreundliche Hütte. Auch Hunde sind hier willkommen, allerdings aus Platzgründen nur einer pro Nacht, also bitte vorher reservieren.

Neues Hütten-Team - Bewertet am 28.05.2017 von Bernd

Seit 25.5.2017 ist ein neues Team auf der Hütte und hat vor der Neu-Eröffnung einiges renoviert. Ältere Bewertungen sind somit hinfällig.